Denn Tiere sind keine Maschinen

Mutti ist die Beste!

von Admin, am 10.03.2017.

Bei Mutti ist’s am schönsten:

Das sieht man schon daran, wie unmöglich Mattis vor die Stalltür gehen würde, wenn Dina nicht noch mal den Waschlappen anlegen würde. Die Kinder heutzutage haben ja Frisurvorstellungen, einfach nicht zu glauben. Das Praktische ist, dass man dem Jungspund dann gleich in einem Aufwasch in die Ohren flüstern kann, dass es ein paar hinter die selbigen gibt, wenn er wieder zu sehr mit den Mädels in der Herde flirtet. Er ist ja noch so klein, die setzen ihm doch nur Flausen in den Kopf.

Irgendwo hat sich Mattis aber wohl bockig bzw. ochsig gezeigt, denn der einköpfige Familienrat beschloss dann doch, dass er in dem Aufzug nicht nach draußen darf, stattdessen wurde eine spontane Pediküre-Einlage anberaumt. Die Klauen sahen aber auch aus, nenene, das fällt im Zweifelsfall ja auch alles auf Dina zurück. Ruckzuck raunt man sich da per Stille-Post-Verfahren quer über Butenland zu, dass sich Muddi nicht richtig um ihren verlotterten Kleinen kümmert. Um das direkt zu unterbinden, wurde heute dann vorsichtshalber ein Familiennachmittag im Stall angesetzt. Mutti ist einfach die Beste! Und eines Tages wird Mattis ihr dafür dankbar sein.

 


Kategorie: Allgemein

10 Antworten zu “Mutti ist die Beste!”

  1. Ines sagt:

    Natürlich ist Mutti die Beste! Und dann sag noch mal einer, dass das bei den Tieren anders ist!

  2. Christine sagt:

    Dina ist eine hingebungsvolle Mama – wie schön sie ihren „Kleinen“ pflegt und Mattis findet so viel mütterliche Fürsorge ja wunderbar +
    bleibt bei Muddi dann doch gern im Stall.

  3. Sigrid sagt:

    Mattis als matriarchal erzogener Ochse ist eben „von Beruf Muddi-Sohn“ und meist ganz brav – außer, wenn ihn der Hafer sticht, da wird er auch mal frech. Dann kriegt das Bauer Jan ab, aber nicht die Dina!

  4. ulla39 sagt:

    Kommt es nur mir so vor, daß Mattis einen kindlichen Gesichtsausdruck bekommen hat, als die Mutter ihn abzulecken begonnen hat?

  5. Inga sagt:

    Liebe Ulla, ich finde, Du hast Recht. Aber eher kindlich-genießerisch als kindlich-bockig. Wie Sigrid schon angemerkt hat, das Bockige kriegen dann andere ab!

  6. margitta sagt:

    so stelle ich mir die muttersöhnchen vor oder ist er ein macho?

  7. margitta sagt:

    oder ist dina eine der helikoptermütter?

  8. Dagmar sagt:

    So hat alles angefangen. Eigentlich hat sich nicht viel geändert, außer dass Dina ein bisschen mehr zum ablutschen hat.
    http://www.stiftung-fuer-tierschutz.de/2016/08/21-8-2011-mattis-wenige-minuten-alt/

  9. Heike sagt:

    Eindeutig Muttersöhnchen einer Helikoptermuddi…

  10. Gabriele sagt:

    Was für eine fürsorgliche Mutti und Mattis ist ganz stolz und geniesst ihre Liebe.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.