Denn Tiere sind keine Maschinen

Dog Juan

von Admin, am 30.03.2017.

Die Abendimpressionen auf Butenland sind durch den Frühling so romantisch, dass es sogar Pumba nicht kalt lässt, er einfach auf seinem Posten als Gefiedertenbeauftragter Überstunden abfeiert und stattdessen lieber mit Jule flirtet. Und dabei ist Dog Juan noch nicht mal unerfolgreich. Er hat halt ein Pfötchen für alle Butenländer.


Kategorie: Allgemein

4 Antworten zu “Dog Juan”

  1. Ute sagt:

    Eine ganze riesige Weide voller Rinder und nicht einem droht ein boeses Geschick! Wie so ganz anders als die Felder, die man sonst sieht und wo man genau weiss, was die Tiere erwartet…. Bringt mir Traenen in die Augen, von Dankbarkeit auf der einen Seite und hilfloser, hoffnungsloser, wuetender Trauer auf der anderen….

  2. Inga sagt:

    Mir scheint, Pumba hat da ein bisschen Angst vor der eigenen Courage bekommen, als seine Angebetete ihn beim Wort nahm!

    Ein herrlicher Frühlingsabend auf den Prärien.

  3. Christine sagt:

    Ist das lieb!!! Pumba himmelt Julchen an + die fackelt nicht lang + spielt ein übermütiges Ründchen mit ihm.

  4. Gabriele sagt:

    @Ute: Liebe Ute, diese Gefühle sind auch meine und Du hast sie so treffend formuliert. Mit diesen Gedanken und Gefühlen schlafe ich seit Jahren jede Nacht ein und nur die Bilder und Geschichten von Hof Butenland können mich trösten. Dabei bräuchten die leidenden Tiere viel, viel mehr Trost als ich.

    Die kleine freche Jule schon wieder hat sie den armen Pumba auf dem Kiecker.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.