Denn Tiere sind keine Maschinen

Bei der Arbeit

von Admin, am 01.03.2017.

Rosa Mariechen auf Sachensuche, Martin bei der Jahresinspektion des Hoftracs, Auguste hat die Schubkarrenaufsicht, Hanni putzt Martin, und Anton sucht den Treckerschlüssel. Nur Rudi hat noch Winterurlaub.


Kategorie: Allgemein

7 Antworten zu “Bei der Arbeit”

  1. Rielle sagt:

    Es wird doch langsam Frühling, alle werden langsam aktiver.

  2. Stefanie sagt:

    Auguste, einen suuuuper Musikgeschmack hast du! ….beste 80s Mucke 😀 yeah!

  3. Sigrid sagt:

    So viele spezialisierte und engagierte Helfer! Rudi hat wohl noch Resturlaub vom letzten Jahr…

  4. Inga sagt:

    Liebe Rielle, Recht hat Du, und die Betonung liegt auf „langsam“. Rudi findet das alles offenbar hektisch genug.

  5. Christine sagt:

    Der Trecker zieht die Jungs magisch an – wie interessiert der hübsche Anton♡ reinlinst. Auguste hört tolle Musik und der gemütlich grunzelnde Rudi-Schatz♡ hat mir grad ein breites Grinsen ins Gesicht gezaubert. Danke Butenland!

  6. Christine sagt:

    Wurde grad’gefragt, wie es Lillja♡ geht – alle waren begeistert, weil sämtliche kuhlen Butenländer sie bereits integrieren – wie lieb unsere kleine helle Goldene zwischen Martin + Herbstzeit? mitmampft.

  7. Ellen sagt:

    Wenn die Sachensucherin unterwegs ist – ja dann muß der Frühling in den Startlöchern stehen und die anderen sind auch äußerst interessiert an den Butenland-Maschinen. Rudi scheint wirklich noch verschlafen so verträumt wie er in seinem Strohbett liegt…….aber das kommt bestimmt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.