Denn Tiere sind keine Maschinen

Schaffe schaffe Leitung baue

von Admin, am 28.02.2017.

Großbaustelle auf dem Kuhdamm:

Ein Rind trinkt täglich bis zu 80 Liter Wasser. In der Weidesaison fuhren wir mindestens zweimal täglich zu den Wassertränken, um sie aufzufüllen. Das kostete Zeit, Energie und Aufwand, da zuerst die Transportbehälter gefüllt werden mussten. Damit ist jetzt Schluß. Wir haben uns einen Bagger geliehen und 400 Meter Wasserleitung verlegt. Und das alles in nur zwei Tagen.


Kategorie: Allgemein

11 Antworten zu “Schaffe schaffe Leitung baue”

  1. Stefanie sagt:

    Pfiff! Alle Achtung, da habt ihr euch aber mächtig ins Zeug gelegt. Sieht nach Arbeit aus….
    Bestimmt wurde euer Einsatz fachmännisch von den anderen Butenland-Bewohnern begutachtet?
    😉

  2. Ellen sagt:

    Das sieht wirklich nach Großbaustelle aus und ist dann natürlich eine echte Erleichterung, denn immer täglich die Behälter füllen und auf die Weide bringen ist ein Kraftakt der besonderen Art. Bei der vielen Arbeit auf dem Hof ein absoluter Zeitgewinn.

  3. Rielle sagt:

    Viel Arbeit, die sich aber sehr lohnen wird. Toll was Ihr alles selber machen könnt!

  4. Kabi sagt:

    WOW ! Sehr fleißig … und das bei diesem Wetter.

    Liebe Grüße aus der Pfalz

  5. Ute sagt:

    Gut! Eure Ruecken werden’s Euch erleichtert danken!

  6. Heike sagt:

    Tolle Sache! Ja, manchmal muss man sich kurz mal so richtig aufraffen, dann wirds leichter…
    Wie im wahren Leben. 🙂

    Ihr werdet Euch sehr oft freuen, die Leitung gelegt zu haben!

  7. Christine sagt:

    Super gemacht – das lohnt sich – emsiges Butenland-Team im Einsatz für alle Rinder!

  8. Ines sagt:

    Ihr seid einfach unbezahlbar! Auch wenn es nach Arbeitserleichterung für euch aussieht, ist es letztendlich doch für die Tiere.

  9. Inga sagt:

    Ein Graben bis zum Horizont! Glückwunsch zur vollbrachten Tat, davon werdet Ihr, Mensch und Tier, noch viel Freude haben – noch mehr Zeit für schönere Dinge als Wasser transportieren.

  10. Doro sagt:

    Gratulation! Find ich super, dass ihr euch auch gut um euch selbst kümmert! Die Verantwortung für die vielen Tiere tragen kann nur, wer die Verantwortung für sich selbst sehr gut im Auge hat…ein effizientes Helferlein wie dieser Bewässerungskanal ist sehr kuhl.

  11. Gabriele sagt:

    Ihr seid grossartig!!! Unglaublich, was Ihr alles für die Tiere auf Euch nehmt. Wären doch nur alle Menschen so liebevoll und selbstlos wie Ihr es seid.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.