Denn Tiere sind keine Maschinen

Anti-Frisuren-Wetter

von Admin, am 25.02.2017.

Wer hat sich bloß die Regenschirmchen ausgedacht, die in keine Kuhklaue passen? Wissen die Erfinder etwa nicht, wie lange man unter der Kuhputzmaschine steht, bis die Frisur endlich sitzt? Na ja, zum Glück laufen auf Butenland nur Menschen rum, die lieb genug sind, um bei Schietwetter zu teilen …

Foto: Emily mit Anna


Kategorie: Allgemein

7 Antworten zu “Anti-Frisuren-Wetter”

  1. Ute sagt:

    Kann mir gut vorstellen, dass Anna gerade in das Lied „I’m singing in the rain“ ausgebrochen ist….

  2. Heike sagt:

    Hihi, das passt genau, Ute! 🙂

  3. Christine sagt:

    Der sonnig gelbe Regenschirm schützt die hübschen Frisuren der zwei lieben Mädels doch perfekt!

  4. Ines sagt:

    Wollte gerade sagen ,dass der Frühling schon anklopft, aber nach den heutigen Wetterbericht …
    Haltet durch, Mädels! Den Schirm werdet ihr leider noch brauchen!

  5. Inga sagt:

    Gemeinsames Lachen und die Sonne in der Hand, was braucht es mehr. Gut, dass der schöne gelbe Schirm nicht davongeflogen ist. Hier liegen überall Schirme herum, nach der Orkanfront.

  6. Steffi sagt:

    Hat die liebe Emily auch ne neue Frise? undercut?
    Oder täusche ich mich jetzt total? Hm…

    Einen schönen Sonntag wünsche ich den zwei lieben fröhlichen Mädels und allen anderen Butenländern. Liebe Grüße

  7. Gabriele sagt:

    Toll, trotz Regen sind die beiden glücklich und der sonnengelbe Regenschirm steht beiden so gut.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.