Denn Tiere sind keine Maschinen

Probier’s mal mit Gemütlichkeit, mit Ruhe und Gemütlichkeit

von Admin, am 07.12.2016.

Hier zeigt Pino was zu tun ist, um auch in schwierigen und stressigen Job – Situationen ruhig zu bleiben.


Kategorie: Allgemein,Hunde,Kuhaltersheim,Kühe,Rinder,Tier-Videos

9 Antworten zu “Probier’s mal mit Gemütlichkeit, mit Ruhe und Gemütlichkeit”

  1. Dagmar sagt:

    Alle, die sich jetzt vor Weihnachten gestresst fühlen, mal hersehen! So wird das gemacht.

  2. Ute sagt:

    Must say – Pino shows more courage than I would have had in this situation / Muss sagen – Pino zeigt mehr Mut als ich in dieser Situation aufgebracht haette!

    Hi, Inga! Hi, Doro! Danke fuer die Information heute frueh – bin von dem Wuppertaler Essensvorschlag ziemlich beeindruckt! Hatte jedoch gehofft, dass Veganismus in Deutschland vielleicht doch mehr Boden gewonnen haette!?! Aber, wie man in England sagt: from little acorns big oak trees grow – aus kleinen Eicheln entwickeln sich grosse Baeume…. Here’s hoping!

  3. Christine sagt:

    Pinobär ist genau der Richtige für diesen kuhlen, anspruchsvollen Hütejob! Well done – good boy.❤

  4. ulla 39 sagt:

    Eine eindrucksvolle Karawane!

    Doch warum kommen einige der Damen Pinobär so nahe? Auf ihn wirkt das nicht freundlich oder achtet er auf eine „berufsmäßige'“ Distanz?

    Bitte, Admin, wenn Du ’ne Minute Zeit für eine Erklärung hast?

  5. Inga sagt:

    Pino scheint ein bisschen irritiert über diese doch wohl freundlich oder spielerisch gemeinten Annäherungen. Aber die sind ja auch alle so viel größer als er, sogar die Kinder! Er geht jedenfalls sehr professionell mit den Situationen um.

  6. margitta sagt:

    ich denke mal, dass pino sich seiner rolle als hirtenhund nicht (oder nicht mehr ) bewußt ist, dafür achtet er zu sehr auf das geschehen ausserhalb.
    ein hirtenhund ist autark und handelt dementsprechend.

  7. Ellen sagt:

    Pino ist eben ein Hütehund – er macht das wunderbar. Immer schön, die Herde auf dem Kuhdamm zu sehen.

  8. Gabriele sagt:

    Pino macht einen tollen „Job“ und wirkt sehr souverän. Es ist toll, sie alle an der Kamera vorbeilaufen zu sehen in ihrer ganzen Pracht. Es ist nur so schade, dass ich einige immer noch nicht erkenne und benennen, vor allem bei den schwarz/weissen habe ich noch Probleme sie auseinander zu halten.

  9. wolfgang sagt:

    Ein ganz wunderbarer Kuhlwalk!
    An der Reaktion von Pino kann man auch die Rangstellung der Kuh in der Herde ablesen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.