Denn Tiere sind keine Maschinen

Paul und die Kuhputzmaschine

von Admin, am 30.12.2016.

Auch weil es Paul Kuhney so gut gefällt, eines unserer Lieblingsvideos.

Hier hat Paulchen das erste Mal selbstständig die Kuhputzmaschine bedient.
Vorher reichte er nicht an die Bedienbürste, und er wartete darauf, dass wir, oder die Kuhdamen ihm die Maschine ansstellten.


Kategorie: Allgemein,Arbeit,Aufklärung,Kuhaltersheim,Kühe,Rinder,Tier-Videos

9 Antworten zu “Paul und die Kuhputzmaschine”

  1. Sigrid sagt:

    Paul ist ein Naturtalent an der Kuhbürste! Schon als Kälbchen mit den gerade aufsprießenden Hörnchen hat er die entspannende Wirkung einer Bürstenmassage erkannt. Wie gut, daß ihr und die mitfühlenden Kuh-Ersatzmütter ihm geholfen habt, in den ersehnten Genuß zu kommen. Inzwischen braucht Paul Kuhney keine Hilfe mehr, und wenn er mal auf der Weide nicht zu sehen ist, findet ihr ihn bestimmt bei der Fellpfege unter der einen oder anderen Bürste…

  2. F. sagt:

    Ein Film zum Niederknien!

  3. Inga sagt:

    Putzig… Eigentlich mag ich das Wort nicht, meist bedeutet es nur, dass diejenigen, denen es gilt, nicht für voll genommen werden. Aber was Paul angeht, hat es eine andere Bedeutung und eine gewisse Berechtigung!

    Kommt alle gut ins neue Jahr.

  4. Ellen sagt:

    Paul mit einer seiner geliebten Kuhputzmaschinen. Immer gepflegt und mit großer Hingabe.

  5. Ellen sagt:

    Allen Butenländern und immer fleißigen Händen auf dem Hof vielen Dank für die tolle Arbeit und ein gutes Neues Jahr.

  6. Susanne sagt:

    :-)) wie zuckersüß! Vielen Dank (nochmal) für diesen süßen Moment.

  7. Christine sagt:

    Schon als kleines Kälbchen superfein gepflegt – Paul ist, ob groß oder klein zum absoluten Dahinschmelzen. Den lieben Kerl schau ich mir jetzt gleich nochmal an.
    Rutscht alle gut ins Neue Jahr rüber!

  8. Inga sagt:

    Euch allen von Herzen ein gutes neues Jahr, Gesundheit vor allem!

    Liebe Chaya, Dein Bild im Kalender wird mich den ganzen Januar lang daran erinnern, dass auch ein kahler Baum im kalten Morgennebel ein Wunder für sich ist, nur frei muss man sein, um dieses Wunder zu erleben. Danke schön.

  9. Gabriele sagt:

    @Inga: Liebe Inga, danke für Deine guten Wünsche, Dir auch alles Gute für das Neue Jahr!

    Baby-Paul, Du bist inzwischen so gross geworden und heute hast Du keine Probleme mehr an die Putzmaschine zu gelangen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.