Denn Tiere sind keine Maschinen

Jule

von Admin, am 06.12.2016.

In den Nebenrollen Mama Jette und die kleine Bildstörung Pumba.


Kategorie: Arbeit,Hunde,Kuhaltersheim,Kühe,Rinder,Tier-Videos

8 Antworten zu “Jule”

  1. Ute sagt:

    Love the way Jule demands and Jette immediately obliges. / Liebe, wie Jule verlangt und Jette ihr umgehend den Gefallen tut.

  2. Rielle sagt:

    … und was für ein schöner Tag! Jule und Mama Jette sehen so toll aus und fühlen sich offensichtlich wohl. Wenn ich da an die Bilder kurz nach ihrer Ankunft denke.

  3. Christine sagt:

    So schön ists auf Butenland – zufriedene, glückliche, umhegte, geliebte Tiere.
    Julchen genießts und freut sich, daß sie bei Mama Jette gleich noch mitversorgt wird. Sooo lieb ist das.

  4. Inga sagt:

    Die kleinen Hörnchen stehen Jule so gut. Mutter und Kind frei unter dem weiten Himmel, wunderschön anzusehen.

  5. Ellen sagt:

    Schön, Jule und Jette zu sehen. Sie sehen beide viel entspannter, erholter und deutlich zufriedener aus als bei der Ankunft. Mama Jette hat auch etwas zugenommen und wirkt glücklich.

  6. wolfgang sagt:

    Ich werde nie den Film vergessen wo Jule mit dem Ball spielt und so lustige Geräusche dazu macht mit ihrer Stimme wie ein Menschenkind beim Spielen!!!
    Wenn Jesus Christus heute leben würde dann würde er für eine Kuh, ein Kalb oder ein Schwein in den Schlachthof gehen davon bin ich überzeugt weil die sogenannten“ Nutztiere“ uns in ihrer Seele gleichen wie ein Ei dem Anderen!
    Wunderschöner Film Jule mit Ihrer Mutter Jette hier und Pumba.

  7. Dagmar sagt:

    Jette hat den Mama-Blick.
    Der ist mir schon ganz am Anfang aufgefallen.
    Lieb und stolz blickt sie drein.

  8. Gabriele sagt:

    Wie lieb und fürsorglich Jette steht auf, um ihr Baby trinken zu lassen. Schön zu sehen, dass Jette etwas zugenommen hat.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.