Denn Tiere sind keine Maschinen

Das befüllte Adventstürchen Nr. 12

von Admin, am 12.12.2016.

Jetzt wird es eng im Adventstürchen Nr. 12, denn schließlich wollen alle mal im Türchen stehen.

V.links: Fine, Lara und Chaya

15443082_1173085656062687_964928339995068121_o


Kategorie: Allgemein,Kühe,Rinder

9 Antworten zu “Das befüllte Adventstürchen Nr. 12”

  1. Thekla sagt:

    Sehr hübsch, die Damen.

  2. Ellen sagt:

    Einfach reizend die Ladies.

  3. Heike sagt:

    Au ha, wieviele drängeln sich denn wohl morgen oder am 19. oder so im „Türchen“?
    ];=#

  4. Dagmar sagt:

    Verschiedene Nasen, verschiedene Frisuren, verschiedene Gesichtsausdrücke, aber ein Selbstbewusstsein. Wunderbar!

  5. Christine sagt:

    Was für liebe Butenland-Beauties!

  6. Gabriele sagt:

    Alle guten „Kühe“ sind drei. Eine schöner als die andere und so liebe Gesichter schauen uns an. Hoffentlich teilen sie schwesterlich.

  7. Inga sagt:

    Liebe Dagmar, das war treffend gesagt, ich schließe mich Dir an.

  8. wolfgang sagt:

    Die Ohren aufmerksam uns zugewandt,
    weil wir mit Ihnen so eng verwandt,
    haben freien Lauf und freien Stand,
    alle helfen sich hier Hand in Hand!

    Die Nasen alle in den Wind gerichtet,
    ihre Freundschaft noch eng vedichtet,
    wunderbare Augen freundlich belichtet,
    von freiem Leben ohne Angst berichtet!

    So stehen Sie in ganz buntem Kleide,
    im Offenstall oder auf freier Weide,
    das Gras oderHeu geht nie zur Neige,
    so schön das ichs so gerne schreibe!

  9. ulla 39 sagt:

    Danke, lieber Wolfgang!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.