Denn Tiere sind keine Maschinen

Muddi Dina feiert ihren 8’ten Kuhday – nicht ohne ihr 1200 Kilo Riesenbaby Mattis

von Admin, am 12.08.2016.

Dina ist am 12.8.2008 geboren und Butenländerin seit 18.8.2011

Dina gehört zu den wenigen Tieren, die es aus eigener Kraft nach Hof Butenland geschafft haben. Sie ist nämlich nachts von der Weide eines Bauern in der Nachbarschaft ausgebrochen und hat sich frech auf eine unserer Weiden gestellt.
Das Auffälligste an Dina war damals ihr kugelrunder Bauch. Sie war hochtragend und die Geburt stand kurz bevor.
Dina durfte bleiben und nur zwei Tage nach ihrer Ankunft setzten die Wehen ein. Die Geburt war anstrengend, denn das Kalb war ein echter Brocken. Jedoch verlief der alles ohne Komplikationen und Mattis erblickte erschöpft aber gesund das Licht der Welt.
Dina schien anfangs etwas überfordert zu sein mit ihrem kleinen Mattis. Oft hatte sie ihn aus den Augen verloren und gar nicht wirklich vermisst. Das ist heute ganz anders. Wenn Mattis außer Sichtweise ist, dann trabt sie elegant wie ein Reh über die Weide, bis sie ihr Riesenbaby wiederfindet. Oft kommt es allerdings nicht vor, dass sich Dina auf die Suche machen muss. Meistens sind sie zusammen beim Grasen oder Wiederkäuen.
Dina hat wirklich alles richtig gemacht. Sie hat nicht nur sich in Sicherheit gebracht, sie hat auch dafür gesorgt, dass ihr Kind in Frieden und Freiheit aufwachsen und vor allem bei ihr bleiben darf.


Kategorie: Allgemein

8 Antworten zu “Muddi Dina feiert ihren 8’ten Kuhday – nicht ohne ihr 1200 Kilo Riesenbaby Mattis”

  1. Rielle sagt:

    Ganz herzliche Glückwünsche zu Deinem 8. Kuhday, liebe Dina! Du hast wirklich alles richitg gemacht und für Dich und Deinen „Kleinen“ das allerbeste Zuhause gefunden. Ich wünsche Dir noch ganz viele glückliche Jahre in Deinem Paradies.

  2. Dagmar sagt:

    Muddi Dina, alles liebe und viel Gesundheit wünsch ich Dir.
    Habt eine prima Stallparty heute Nacht.

  3. Christine sagt:

    Dina – alles alles Gute zu Deinem 8ten Muhday! Auch für mich bist Du eine absolute Heldin, weil Du genau aufs richtige Plätzchen geflüchtet bist und damit Dein Kleines und Dich selber gerettet hast. Gut gemacht Du wunderschöne Mamakuh. Dein Mattis ist – wie Du – eine Augenweide! Habt noch einen schönen Abend heut´!

  4. Doro sagt:

    Der süsse Pumba hat diesmal keine Chance…
    Und das Körbchen ist wie immer viel zu früh leer…Happy Kuhday, Mama Dina!

  5. Inga sagt:

    Herzlichen Glückwunsch zum Geburtstag, liebe Dina, sorge noch viele, viele Jahre gesund und munter auf diese vorbildliche Weise für Dich und Mattis. Der Brötchenräuber hat sich nicht mal herangetraut. Aber der wird schon nicht zu kurz kommen.

  6. wolfgang sagt:

    Liebe Dina,
    ein achtfaches Muh, muh, muh, muh, muh, muh, muh, muhhhh und unendliche Muhs noch dazuh für Dich und Deinen Sohn Mattis!
    Welch unendliche Freude und Glück euch zu sehen und die Butenländer Freiheit steht euch ausgezeichnet!

  7. Ellen sagt:

    Hallo Dina – von mir natürlich auch Happy Birthday und so schön, dass Dein Sohn immer in der Nähe sein darf. Ein so friedliches Bild.

  8. Gabriele sagt:

    Das ist wahre Mutterliebe, liebe Dina von Deinem Geburtstagskörbchen gibst Du Deinen „Baby“ auch noch etwas Feines ab. Alles Gute für das neue Lebensjahr vor allem Gesundheit wünsche ich Dir von ganzem Herzen. Leider schaut der kleine Pumba diesmal ins Leere, er traut sich nicht in die Nähe von diesem schönen Giganten, sondern kann nur staunen über soviel guten, geteilten Appetit der beiden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.