Denn Tiere sind keine Maschinen

Happy Muhday, sanfter Samuell

von Admin, am 31.07.2016.

Heute feiert Samuell (mit Überraschungsgast) seinen 6’ten Rindseinday.

Samuell lebt seit 2011 auf Hof Butenland.13 Monate musste er als kleiner Stier in einer dunklen Garage leben und sich von Futter ernähren, welches alles andere als geeignet für ein junges Rind ist. Wer zieht ein Kalb in einer Garage groß und warum?, fragt man sich da. Die Antwort ist traurig: Es war ein Restaurantbetreiber, der auf die Idee kam, Rindfleisch selbst zu erzeugen.
Auf Hof Butenland angekommen, konnte Samuell seine Freiheit gar nicht begreifen. Er wollte nicht auf die Weide und die Sonne genießen. Er verkroch sich lieber alleine in der dunkelsten Ecke im Stall. Sein Blick war traurig und mitleiderregend. Wir führten ihn mehrere Male auf die Weide, doch immer wieder wanderte er zurück in den Stall.
Erst langsam taute Samuell auf und begann zu erkennen, was für ein Lebewesen er eigentlich ist.
Samuell zeigt inzwischen ein schlechtes Gangbild, seine Beine sind aufgrund der im Wachstum mangelnden Bewegungsunfähigkeit nicht gut entwickelt und weisen eine Fehlstellung auf (X-Beine). Samuell ist im Frühjahr 2015 auf die Krankenweide umgezogen, da sein Gangbild sich weiter verschlechtert hat und er nicht mehr auf Betonboden laufen kann.

Kuhlen Dank an die lieben Patinnen, die Samuell eine Spieluhr, Lecksteine und Knabbereien geschickt haben.


Kategorie: Allgemein

7 Antworten zu “Happy Muhday, sanfter Samuell”

  1. Sabine sagt:

    Samuells Leidensgeschichte erinnert ein bisschen an Kasper Hauser, finde ich. Es ist furchtbar, dass die Probleme mit seinen Beinen immer schlimmer werden. Kann man den gar nichts tun – er ist noch so jung…
    Alles Liebe Samuell!

  2. Dagmar sagt:

    Alles Liebe und Gute, vor allem Gesundheit, wünsche ich Dir, lieber Samuell.

    Eine Überraschung wäre es gewesen, wenn Pumba nicht gekommen wäre.
    Putzig, mit welchem Selbstverständnis er das Brötchen mopst.

  3. Inga sagt:

    Aber diesmal lag das Brötchen ja schon beinahe herrenlos da herum auf der Wiese…

    Lieber Samuell, Gesundheit und Lebensfreude und alles, was sonst noch gut ist, wünsch ich Dir für das nächste und noch viele weitere Lebensjahre.

  4. Ellen sagt:

    Lieber Samuell,
    alles Gute & Liebe von mir zu Deinem Geburtstag. Ich hoffe so sehr, dass Du noch viele Jahre auf Butenland verbringen darfst und Gras, frische Luft & Freiheit genießen kannst.

  5. wolfgang sagt:

    Lieber Samuel,

    Alles GUhte und ganz viel Gesundheit wünsche ich Dir.
    Ein sechfaches Muh, muh, muh, muh, muh, muuh und nöglichst unendliche Muhhs noch dazuh!
    Allen lieben Menschen die Samuel helfen und dieses schöne Leben ermöglichen herzlichen Dank.
    Eine wunderschöne Idee die kleine Spieluhr das ist unglaublich rührend!

  6. Gabriele sagt:

    Lieber Samuell, Du bist so lieb, lammfromm und sensibel. Ich finde, daß Du Dich trotz Deiner Gangproblematik so gut auf Hof Butenland erholt hast. Ich sehe noch die Bilder Deiner Ankunft, Du warst so abgemagert und traurig und nun bist Du so schön, zufrieden und wohlgenährt. Ich freue mich für Dich, daß Du ganz in Frieden mit viel Liebe und Fürsorge Dein Leben verbringen kannst. Von Herzen wünsche ich Dir ganz viel Gesundheit, Du bist Gott sei Dank in guten Händen. Danke Hof Butenland!!!

  7. Christine sagt:

    Lieber Samuell – auch von mir alles alles Beste und Liebe für Dich, den sanftesten aller Ochsen. Wünsch‘ Dir, daß Deine Globuli gut helfen und Du noch viele glückliche Jahre auf Butenland erleben kannst! Happy Muhday.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.