Denn Tiere sind keine Maschinen

Aus dem Tag einer Sachensucherin

von Admin, am 16.07.2016.

Kategorie: Allgemein

6 Antworten zu “Aus dem Tag einer Sachensucherin”

  1. Christine sagt:

    Rosa-Mariechen, unsere kleine „Kuh“ – graserlrupfend in der Herde fühlt sie sich sichtlich wohl. Die kleine Ente schaut ganz interessiert, wie gründlich unser fröhliches Schweinemädchen die Wiese umpflügt.

  2. Inga sagt:

    Ganz erstaunlich, wie viele Sachen sich auf so einer Wiese von einer erfahrenen Sachensucherin finden lassen. Und erst unter der Wiese!

  3. margitta sagt:

    verstehe ich nicht, was ist eine sachensucherin?
    ich sehe nur ein schwein bei seiner ihm eigenen bestimmung.

  4. Ellen sagt:

    Auch wenn sie keine Artgenossen auf der Weide hat, scheint sie sich immer richtig wohl zu fühlen und den Umgang mit den Kühen zu genießen.

  5. Dagmar sagt:

    Die Ente will wohl auch eine Schachensucherin werden und schaut genau zu, wie die rosa Kuh das macht.
    Vielleicht gibt es ja auch bald Sachensucher-Lehrgänge auf Hof Butenland.

  6. Christine sagt:

    @Dagmar: Super Idee! Mit Rosa-Mariechen als Anführerin bzw. erfahrene Leiterin des Kurses wär ich sofort dabei!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.