Denn Tiere sind keine Maschinen

Happy Kuhday Emma

von Admin, am 07.06.2016.

Emma, geboren am 7.6.2014 kam am 31.10 2014 aus einem Versuchslabor nach Hof Butenland.

Emma konnte sehr kurzfristig vor dem festgesetzten Tötungstermin am 31.10.14 gerettet werden. Zum Zeitpunkt ihrer Rettung war sie erst vier Monate alt, davon hat sie einige Zeit in einem Versuchslabor verbringen müssen und hatte bereits mit schweren gesundheitlichen Problemen zu kämpfen: Zu ihrer Krankengeschichte gehören ein Leberabszess und eine Lungenentzündung sowie eine Operation im Bauchraum.
Nach Emmas Ankunft stellten wir weitere Auffälligkeiten in ihrer Physiognomie fest: Die Ohren hingen untypisch herunter, was auf eine Hirnhautentzündung in der Vorgeschichte hindeutet. Auch ihr Schwanz ist meist steif nach vorne zum Bauchraum gerichtet. Unsere Tierärztin untersuchte auch eine im Halsbereich aufgetretene harte Wölbung. Es handelt sich um eine Callusbildung am Halswirbel. Die Prognose ist vorsichtig: Emma kann damit alt werden, solange es keine Ausfallerscheinungen gibt. Inzwischen zeigt Emma im Gangbild Ausfallerscheinungen, aber noch beinträchtig dies nicht ihr freies Herdenleben.


Kategorie: Allgemein

16 Antworten zu “Happy Kuhday Emma”

  1. Doro sagt:

    Liebe Emma, deine Geschichte erschüttert mich und ich fühle mich wieder einmal mehr sprach- und hilflos angesichts der Dummheit und Vermessenheit meiner Spezies.
    Umso mehr freut es mich, dass du jetzt auf Butenland in Sicherheit bist und in Liebe und Würde leben kannst, du Schöne!

  2. Ellen sagt:

    Alles Gute zu Deinem Geburtstag liebe Emma. Wenn man sich überlegt, wie jung sie ist und doch schon so viele schlimme gesundheitliche Erfahrungen im Labor machen musste! Ich wünsche Dir viele, gute Jahre in Freiheit auf dem Butenlandhof!!!!

  3. Inga sagt:

    Liebe Emma, alles Gute wünsch ich Dir zum Geburtstag, vor allem noch viele möglichst beschwerdefreie Jahre in der Herde. Es ist eine Schande, was Dir angetan wurde.

  4. Annette sagt:

    Liebe Emma, ich wünsche dir ein langes glückliches Leben in Liebe, Geborgenheit und Freiheit auf Hof Butenland und für die Zukunft vor allen Dingen gute Gesundheit! Auf dass die gute Pflege auf Hof Butenland dazu führt, dass du ganz, ganz lange beschwerdefrei mit allen lieben Vier- und Zweibeinern um dich herum dein Leben genießen kannst!

  5. Thekla sagt:

    Liebe Emma, meine allerherzlichsten Glückwünsche zu deinem Geburtstag und noch viele schöne beschwerdefreie Jahre mit allen deinen Freunden und Freundinnen.

  6. margitta sagt:

    ich bin sehr erfreut, dass emma ihre lebenszeit nicht vorzeitig beenden musste,ich gehöre wahrscheinlich zu denen, die schon einige „emmas“ verzehrt haben.
    was in den labors passiert weiss ich nicht und ob das mit ihren erkrankungen zusammenhängt.
    ich möchte auch nicht zu den anklagenen und
    dummen gehören, die es nicht besser wissen.
    bin auf dem weg viel dazuzulernen, wird auch nie aufhören.

  7. Dagmar sagt:

    Liebe Emma,
    zu Deinem Geburtstag wünsche ich Dir viel Gesundheit.
    Mehr Glück, als gerettet zu werden und auf Butenland leben zu dürfen gibt es kaum.
    Viele Freundinnen und heute Nacht eine fetzige Stallparty wünsch ich Die auch noch.

  8. wolfgang sagt:

    Alles Guhte liebe Emma und bitte immer guhte Gesundheit ein zweifaches Muh, Muh und möglichst unendliche Muhhs noch dazuh!
    Wie unendlich Schön dass es Dich gibt und allen die Deine FLucht/Rettung ermöglicht haben ganz ganz vielen Dank.
    Ich schäme mich für meine Art die Dir das angetan hat Emma!

  9. naficeh sagt:

    auch von mir liebste emma die besten herzlichsten wünsche für ein langes leben im paradies butenland. du siehst aus, als hätte man dich für dein jubeltag extra poliert. du glänzt mit der sonne um die wette.
    es gibt menschen, die dir die hölle bereitet haben (mögen die es selbst auch erleben), es gibt aber auch die, die dich auf händen tragen. und dich lieben.

  10. Heike sagt:

    Alles, alles Liebe zum Kuhtag!!
    Ich schäme mich auch meiner Spezies!
    Fast täglich kommen dumme schmerzliche Kommentare, auch von meinen Kollegen. Echt erschütternd wie hirnlos die reden und ich frage mich ob sie nur doof labern oder auch bei Gelegenheit böse agieren würden.
    Wenn ich könnte würde ich die komplette Menschheit gegen die Tierwelt opfern/tauschen. Aber das sind nur meine „bösen“ Phantasien…

  11. margitta sagt:

    es scheinen doch mehr anklagende besserwisser zu geben als ich dachte. schade, damit wird jede begegnung mit andersdenkenden unmöglich. ich versuche es eher mit verständnis und habe gute erfolge bei denjenigen, die meine einstellung und haltung ohne bevormundung erleben.

  12. Gabriele sagt:

    Liebe Emma, es ist mir unbegreiflich wie man so sanftmütigen Wesen solche Grausamkeiten antun kann. Mir blutet bei diesen Gedanken das Herz. Umso mehr freue ich mich, dass Du es nach Butenland geschafft hast und hier nun Dein freies, glückliches Leben verbringen kannst. Ich finde, dass Du wunderschön und gesund aussiehst und dies ist der guten Pflege von Jan, Karin und allen ihren Helfern zu verdanken. Auch ich sage Happy Birthday nachträglich und vor allem wünsche ich Dir ganz viel Gesundheit!!!
    Ich habe Dich sehr lieb!!!

  13. Gabriele sagt:

    Ich habe noch eine Frage: bekommt Emma noch Hörner oder hat man ihr die im Labor etwa entfernt?

  14. naficeh sagt:

    margitta,

    mach du weiter mit deinem verständnis. für mich hört verständnis auf, wenn menschen tiere quälen. egal für welche sache. ich will dann kein verständnis haben. es geht nicht um besserwissen, sondern darum, nicht für alles und jeden verständnis zu haben. auf kosten anderer. hier die tiere.

  15. Christine sagt:

    Tapfere, liebe Emma – auch ich reihe mich in die nachträglichen Geburtstagsglückwünscher ein – gut, daß Du auf Butenland geliebt wirst und in Sicherheit bist.
    Margitta – wenn Du schon so gern dazulernen möchtest, dann check halt mal unter dem Begriff ‚Vivisektion‘ – dann weißt Du, was man Klein-Emma angetan hat. Im übrigen interessiert es hier sicherlich wenige, wieviele Emmas Du Dir wohl schon zugeführt hast.

  16. Christine sagt:

    @Heike und @Naficeh – ich schließe mich Euch voll an.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.