Denn Tiere sind keine Maschinen

Montags- Kühe…………….

von Admin, am 02.05.2016.





Kategorie: Kuhaltersheim,Kühe,Rinder

9 Antworten zu “Montags- Kühe…………….”

  1. Dagmar sagt:

    La Colorida hört das Gras wachsen.
    Dina unter Mattis ist der Hit.
    Der Unterboden müsste zu Magda gehören.
    Lady Welle und Lara in den ersten Löwenzähnen.

    Blauer Himmel, grünes Gras,
    alle Kühe lieben das.

  2. Christine sagt:

    Herrlich relaxte Bilder von enorm zufriedenen Butenland-Rindern!
    @Dagmar – der Unterboden von Magda brachte mich zum Schmunzeln …

  3. Inga sagt:

    Der wahre Sinn und Zweck eines himmelblauen Montags.

  4. margitta sagt:

    hier ist zu sehen, was viele menschen nicht können, ruhen schauen, geniessen

  5. wolfgang sagt:

    Wunderschöne und entspannte Bilder, Colorida zwischen Gänseblümchen und Löwenzahn,
    Dina mit Mattis als Sonnenschutz ganz familiär,
    Magda total relaxt und Pudelwohl,
    Lara und Lady Welle wie hingegossen,
    ganz bezaubernde Bilder von ganz glücklichen Lebewesen in vollkommener Freiheit und Selbstbesimmung!

  6. Ellen sagt:

    Ganz wunderbare Bilder – es wäre schön, wenn sich auch andere Menschen diese Aufnahmen ansehen würden, um zu begreifen, wie Kühe leben möchten.

  7. Ursula sagt:

    Montagskühe … dürfen „blau machen“. In Butenland zum
    Glück auch dienstags, mittwochs usw.

    Besonders schön ist das Foto mit Colorida. Sie liegt da
    wie ein Hündchen, und man möchte sie nur noch streicheln.

  8. Gabriele sagt:

    Der Montag ist für die meisten berufstätigen Menschen der schlimmste Tag der Woche, weil der Wecker viel zu früh klingelt. Doch für die Butenländer ein wunderschöner Tag so gemütlich auf der Wiese zu liegen, sich den Wind um die Schnuten wehen zu lassen und einfach zu dösen und zu meditieren. Ein herrliches Leben, diese Bilder machen mich glücklich.

  9. Susanne sagt:

    Sich mit großen Hörnern seitlich bequem hinzulegen ist ja auch nicht immer so ganz leicht und gemütlich, wie man auf dem vorletzten Foto ahnen kann.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.