Denn Tiere sind keine Maschinen

Dieses Tierchen fanden wir in einem Sack Möhren.

von Admin, am 19.05.2016.

Jetzt lebt es hier:


Kategorie: Kuhaltersheim

11 Antworten zu “Dieses Tierchen fanden wir in einem Sack Möhren.”

  1. F. sagt:

    Und wer übernimmt nun eine Patenschaft
    für diesen niedlichen Kerl? 🙂

  2. Thekla sagt:

    Da war aber jemand sehr froh, wieder in Freiheit zu sein.
    Glück gehabt, kleiner Frosch.
    Sei froh, dass du da bist, wo du bist.

  3. Heike sagt:

    Ein Glückskröterich!!
    Der träumt nachts wahrscheinlich von Möhren. 😉

  4. Dagmar sagt:

    Ich habe so eine Erdkröte auf meiner Katzenweide.
    Sie heißt Trude und wohnt schon seit mindestens 6 Jahren dort.
    Ich freu mich in jedem Frühjahr, wenn ich sie wieder sehe.

  5. Ursula sagt:

    Handelt es sich hierbei vielleicht um die äusserst
    seltene endemische vegane Butenländer Möhrenkröte???

  6. Ulla39 sagt:

    Armes Kerlchen. Zum Glück haben ihn die Möhren nicht platt gedrückt. Jetzt ist er ein glückliches Kerlchen.

    Nachdem ich mal Endiviensalat gewaschen hatte, schwamm im Wasser ganz munter (?, aus Menschensicht) ein kleiner Salamander. Ich bin zuerst erschrocken und dachte, daß mit meinem Kopf etwas nicht stimmt. Der war aber in Ordnung, und ich habe das Tierchen zu einer Nachbarin mit einem großen Teich gebracht.

  7. Inga sagt:

    Die Schnecke im Salat hab ich neulich samt Salatblatt in die Freiheit entlassen.

    Alles Gute, kleiner Kröterich, bist am rechten Ort.

  8. Ellen sagt:

    Da hat er aber Glück gehabt und gleich so einen komfortablen Teich……

  9. Gabriele sagt:

    Wie schön, dass auch Kröterich einen Platz bei Euch gefunden hat. Butenland ist eben das Paradieschen für jedes Tierchen. (Wie ist er bloß in die Möhren gekommen? Gott sei Dank wurde er nicht zerdrückt!!!).

  10. Christine sagt:

    Glücklicher Kröterich – gerettet und in Freiheit auf Butenland!

  11. wolfgang sagt:

    Ein Kröterich sprang aus den Möhren,
    war ganz leis, gar nicht zu höhren,
    will Butenland mit seinem Charme betören!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.