Denn Tiere sind keine Maschinen

Beste Freundinnen – Lenchen und Lady Welle:

von Admin, am 13.05.2016.

Beide Kuhdamen sind 1999 geboren. Lenchen lebt erst seit April 2015 und Lady Welle seit Dezember 2015 auf Hof Butenland.
Lady Welle( links) hat 12 Kälber geboren und 140.000 Liter Milch „erbracht“.
Inzwischen hat sie deutlich zugenommen und zeigt sich aktiver.
Lenchen lebte bis zu ihrer Rettung in einem Boxenlaufstall; Weidegang kannte sie schon seit über acht Jahren nicht mehr und durfte zuvor auch nur während der kurzen Trockenstehphase auf die Weide. Lenchen hat elf Kälber zur Welt gebracht, darunter zwei Totgeburten bzw. früh verstorbene Kälber. Es gelang uns Wochen später auch Lenchens letztes Kalb Emil zu retten, der jedoch eine innige Bindung zu Katinka aufbaute.
Best friends – Lenchen and Lady Welle:


Kategorie: Kuhaltersheim,Kühe,Rinder,Tier-Videos

7 Antworten zu “Beste Freundinnen – Lenchen und Lady Welle:”

  1. Dagmar sagt:

    Sie gehen so zärtlich miteinander um, dass ich den Film jetzt schon 3x ansehen musste. Lenchen, Du Mama von meinem Patenrind, Du siehst wirklich viel besser aus seit dem frischen Grün von der Weide und die Butterblumen tanzen im Wind.
    Tante Katinka laufen alle Kinder zu 🙂

    Sind Lenchens Füße jetzt besser geworden?

  2. Inga sagt:

    So innig verbunden und ganz einander und dem Augenblick hingegeben. Ein wunderschöner Film.

  3. Christine sagt:

    So liebevoll pflegt die schmale Lady Welle Lenchen, die diese Fürsorge sichtlich genießt – so schön!

  4. Karin sagt:

    Hallo Dagmar,

    Lenchens Klauen habeb wir so weit wie möglich in Form gebracht.

  5. wolfgang sagt:

    Wie schön das es Lenchen und Lady Welle gibt und Sie gerettet werden konnten, so ein wunderschöner Film.
    Endlich in Freiheit, Selbstbestimmung und Führsorge und Pflege, schöner gehts nimmer und diese unglaublich schöne weite Natur und die würige Meeresluft, die frischen Gräser und Kräuter und die lieben Mitelebewesen!
    Whouw, Lady Welle und Lenchen haben sechs Richtige jetzt und viel wichtiger, sie haben sich selber in Würde und Liebe!

  6. Thekla sagt:

    Was für ein wunderschöner Genießerfilm.

  7. Gabriele sagt:

    Wie süß die beiden anzuschauen sind, sie sehen fast aus wie Schwestern (was ihr Schicksal betrifft, so sind sie es wohl). Hoffentlich kommen sie noch mehr zu Kräften und können noch sehr, sehr lange endlich ihr freies Leben auf Butenland genießen. Viel Glück, Gesundheit und langes Leben wünsche ich Euch beiden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.