Denn Tiere sind keine Maschinen

Unsere „Kleinen“ – Mattis und Jule

von Admin, am 23.04.2016.


Kategorie: Kuhaltersheim,Kühe,Rinder

10 Antworten zu “Unsere „Kleinen“ – Mattis und Jule”

  1. F. sagt:

    ZU niedlich, die beiden Babys :-)!

  2. Dagmar sagt:

    Bei Jule wissen wir das ja, aber ist für Mattis die Milchbar auch noch geöffnet?

  3. Thekla sagt:

    Jule ist ein sehr neugieriges und ein sehr vorsichtiges Kalb. Sie versteckt sich gern hinter jemanden, der so groß und stark ist wie Mattis.
    Es ist für mich schwer vorstellbar, dass Mattis auch mal so klein war wie Jule, Anton, Emil und Paul.
    Ein schönes Bild.

  4. Ursula sagt:

    Julchen hat einen neuen Bodyguard.

  5. Cornelia sagt:

    Stell mir grad vor, wie Mattis mit so dämlichen Ohrmarken aussehen würde…

  6. Christine sagt:

    So ein liebes Bild – Mattis achtet auf Klein-Julchen!

  7. Inga sagt:

    So ein feiner großer Herdenbruder! Da kann Jule unbesorgt weiteren Abenteuern entgegenspringen.

  8. wolfgang sagt:

    Und bei ganz starker Sonnenstrahlung wirft Mattis sogar einen angenehmen Schatten für Jule.

  9. Sigrid sagt:

    Liebe Admins, ich habe versucht, hier meinen ersten Kommentar zu schreiben, doch es gelingt mir nicht. Woran kann das liegen? Vielen Dank für eure Hilfe!

  10. Sigrid sagt:

    Thekla:
    Schau dir mal in diesen Filmchen Mattis als Kalb an, da war er genauso sprung-haft wie jetzt seine kleinen Freunde Jule, Emil und Anton
    https://www.youtube.com/watch?v=8-dLXIvVScM
    https://www.youtube.com/watch?v=Nzmew9zRNoo

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.