Denn Tiere sind keine Maschinen

Milla, Maret, Marte – Jetzt fängt das Leben an:

von Admin, am 28.04.2016.

Zur Geschichte der drei alten Kuhdamen:
http://www.stiftung-fuer-tierschutz.de/hof-butenland/die-tiere/die-rinder/



Kategorie: Kuhaltersheim,Kühe,Rinder

11 Antworten zu “Milla, Maret, Marte – Jetzt fängt das Leben an:”

  1. Heike sagt:

    Oh wie schööön … ist Hof Butenland! (angelehnt an Janosch’s Panama)
    Die blühen echt richtig auf, toll zu sehen!

  2. Christine sagt:

    Und ob! Die drei Mädels sehen sehr glücklich aus und haben sich so gut rausgemacht – hübsche Ladies.

  3. Dagmar sagt:

    Na, jetzt geht aber die Post ab.
    Die schauen ja richtig munter aus. Ich freu mich sehr, dass sie sich so gut raus gemacht haben. In Gedanken seh ich da noch eine dabei stehen.

  4. Ursula sagt:

    Wenn mit sechsundsechzig Jahren das Leben anfängt,
    haben die drei Ladies noch so viel Zeit!

  5. Inga sagt:

    Wie rasch die Lebenslust und die Neugier auf die Butenländer Freiheit so viele schlimme Jahre überwindet! Mir kommen die Tränen, halb Schmerz, halb Freude.

  6. Annette sagt:

    Wunderschön anzusehen… ich freue mich so für die drei… und ihre Freundin schaut von oben zu und freut sich bestimmt mit…

  7. Ellen sagt:

    Wie schön, dass die drei „Damen“ das noch erleben dürfen. Natur pur. Ich freue mich für jede Einzelne.

  8. lilli sagt:

    Danke !!!

  9. Gabriele sagt:

    Wie erfreulich, daß es den dreien offensichtlich von Tag zu Tag besser geht. Ich hoffe und wünsche ihnen von Herzen, daß es noch besser wird und sie noch lange und gesund das Leben auf Hof Butenland kennenlernen und genießen können.

  10. Thekla sagt:

    Ich hätte nicht gedacht, dass die drei sich so schnell entscheiden, nach draußen zu gehen. Vor ein paar Tagen sah es nicht danach aus. Ja, ich freue mich auch – sehr.

  11. Wolfgang sagt:

    Drei Kuhdamen ganz unterschiedlich im Gemüht,
    schauen auf die freien Weiden was dort blüht,
    auf Butenland wo um`s Wohlergehn sich bemüht,
    die Morgensonne sich am Horizont schon früht!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.