Denn Tiere sind keine Maschinen

Jule und Anton:

von Admin, am 09.04.2016.

Die Beiden sind die meiste Zeit im Doppelpack zu sehen.
Anton, heute noch etwas müde von der Narkose, denn er wurde gestern kastriert, hier dicht neben seiner Freundin Jule.


Kategorie: Kuhaltersheim,Kühe,Rinder,Tier-Videos

11 Antworten zu “Jule und Anton:”

  1. Ulla39 sagt:

    Ein schönes Bild, Jule und Anton nebeneinander. Ja, Anton ist noch nicht so ganz bei sich. Gott sei Dank laßt Ihr das mit Narkose machen.

  2. Monika sagt:

    „Ziemlich beste Freunde“ oder?

  3. Ellen sagt:

    Gut, dass Anton alles überstanden hat – noch etwas müde – aber schön zu sehen wie gut die zwei harmonieren. Ein tolles Bild.

  4. E. sagt:

    Wenn Jule und Anton gemeinsam die Weiden durchstreifen, was unternehmen sie denn so Schönes?

    Einfach nur süß anzuschauen.

  5. Susanne sagt:

    Gut und toll, dass ihr das möglich macht! Die beiden können jetzt gut leben! Gut und toll auch, dass ihr der Welt immer wieder zeigt, dass Tiere Persönlichkeiten sind und eine Seele haben wie wir und ein Sozialleben!!!

  6. Inga sagt:

    Beide entspannt beieinander, sie haben sich gefunden. Heute bist Du vielleicht schon munterer, Klein Anton, viel Spaß Euch beiden.

  7. Dagmar sagt:

    Zwei, die sich sicher viel zu erzählen haben, wo sie doch bisher ein so unterschiedliches Leben hatten.
    Ich denke diese Freundschaft wird bleiben.

  8. Irene sagt:

    Hallo ihr Lieben, Jule ist drollig, wie sie sich schleckt und dreht wie eine Katze. Hoffentlich kommen noch viele Leute auf Eure Links. Hier im Nachbardorf gibt es Bauernhofführung für Kindergartenkinder, wo sie die Kälbchen im Plastikiglu sehen können und die Kühe beim Silagefressen. Wenigstens sehen sie, daß die Kühe nicht lila sind

  9. Christine sagt:

    Stimmt – Klein-Anton ist schon noch etwas erschöpft, aber er hats gut überstanden! Julchen kuschelt sich so lieb an ihn ran und betreibt derart graziös und gelenkig Fellpflege. Die zwei sind umwerfend!

  10. Gabriele sagt:

    Wie süss die beiden. Sie kehren sich zwar den Rücken zu, doch Jule scheint den Herzbuben gut riechen zu können. Gott sei Dank, Anton, hast Du diese entwürdigende Prozedur hinter Dir, leider geht es nicht anders. Vielleicht gibt die zarte Elfe, Jule, ihm mit ihrem Körper Reiki, für die schnellere Heilung. Gute Besserung Du Süsser!

  11. wolfgang sagt:

    Guhte Besserrung kleiner Anton,mit der kleinen Jule an Deiner Seite wirst Du dich ganz schnell erholen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.