Denn Tiere sind keine Maschinen

Wenn Anton kaut und Jule spielt……….

von Admin, am 30.03.2016.

Kategorie: Kuhaltersheim,Kühe,Rinder,Tier-Videos

11 Antworten zu “Wenn Anton kaut und Jule spielt……….”

  1. Heike sagt:

    Und das Leben geht doch weiter…

  2. Christine sagt:

    Stimmt, Heike!
    Ganz energisch kaut Anton seine Gräser – er schaut so zufrieden und glücklich aus, der Kleine.
    Julchen hat mit Pumba auch schon – bis Anton fertig ist – einen Spielkameraden – unser kleiner, lieber Hundemann macht gern ein Spielründchen mit ihr – das ist so rührend zum Anschaun! Auf Butenland merkt man, wie sich alle herrlich verstehen.

  3. Dagmar sagt:

    Anton, sein Gesicht könnte Picasso gemalt haben, kaut anders als es Paul gemacht hat. Nicht ganz so bedächtig, aber schon gemütlich ansteckend.
    Jule und Pumba haben beide ihren Spaß zusammen. Da hat Pumba jemand der mit ihm rum flitzt und nicht ganz so groß ist. Noch nicht 🙂

  4. Inga sagt:

    Beide genießen ihre artgerechte Wiesenfreiheit. Anton ruhig und entspannt zu sehen tut ebenso gut wie Jules Spielfreude mitzuerleben.

  5. Ellen sagt:

    Toll zu sehen, wie sich Anton eingelebt hat. Ich freue mich so für ihn…. auch wenn es noch schmerzt, dass Maja nicht mehr unter uns ist.

  6. margitta sagt:

    ich dachte, als ich die überschrift las, das jule mit anton spielt, stattdessen jagt sie pumba

  7. wolfgang sagt:

    Liebe Dagmar, ja sein Gesicht könnte Picasso gemalt haben superschön, sicherlich schaut die Mutter ähnlich schön aus.
    Anton ist superguht angekommen und sehr selbstbewußt.
    Ich denke schon das er wenn er die Freundschaft mit Jule gewinnt dann vielleicht auch ans Euter ihrer Mutter dürfte wobei ich nicht weiss ob sie genug Milch hätte.
    Mich freut auch das Emil bei Katinka eine Mutter gefunden hat wenn mit Lenchen nix zusammengeht.

  8. naficeh sagt:

    anton, ein kleiner buddah.

  9. Gabriele sagt:

    Anton, wie schön, das Du da bist. Ich wünsche Dir ein wunderschönes, langes, gesundes, glückliches Leben!!!! Dieses wirst Du sicher haben im Kuhparadies Butenland. Danke an Jan und Karin, dass Ihr Anton gerettet habt!

  10. diemut sagt:

    Ich habe selten so ein süsses Kalb gesehen wie Anton,ich werde für dich eine Patenschaft übernehmen! ich wünsche dir ein langes und glückliches Leben in Freiheit,du Kleiner! Geniesse es, auch für Maja, die es leider nicht mehr konnte, ich hätte es ihr so gewünscht…

  11. Gabriele sagt:

    Ich schaue mir das Video von Anton immer wieder an. Er ist ein so selbstbewusstes Kerlchen. Ich frage mich jedoch jedesmal, wann kommen endlich diese schrecklichen Ohrmarken ab, gibt es schon etwas positives zu berichten?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.