Denn Tiere sind keine Maschinen

Nur so und nicht anders:

von Admin, am 02.01.2016.

Ein Kälbchen, das freiwillig in ein Iglu ein – und ausgehen kann und bei seiner Mutter immer dann trinken darf, wann es möchte.
Aufgrund des kalten Ostwindes und Sturms, haben wir Jule einen windgeschützten Unterschlupf aufgestellt. Es dauerte nur wenige Minuten, da lag sie bereits in der Hütte und Mama Jette davor.


Kategorie: Kuhaltersheim,Kühe,Rinder

11 Antworten zu “Nur so und nicht anders:”

  1. Dagmar sagt:

    Mama Jette ist eine Schönheit mit ihrem Sonnenwirbel zwischen den Augen. Sie sieht zufrieden aus.
    Die kleine Jule fühlt sich im aufgeschnittenen Wassertank sichtlich wohl und ihre „Villa Jule“ hat sogar eine riesenlange Hausnummer.

    Danke nochmal für die Rettung der beiden und die schönen Bilder.

  2. lilli sagt:

    Ihr seid sooooo gut!

  3. E. sagt:

    Jule in der Hütte und Jette, die nicht von ihrer Seite weicht. 🙂 Einfach nur schön in ihre glücklichen Gesichter zu sehen. Vor allem Jule, der ihr neuer Unterschlupf so richtig zu gefallen scheint.

    Darf ich fragen, wann die beiden mit den anderen Herdenmitgliedern vertraut gemacht werden können und Jule mit solchen lieben Spielkameraden wie Emil, Emma oder Paul spielen darf?

    Ich kann mich nur für den tagtäglichen noblen Einsatz für die Tiere und vor allem für die Kühe, meinen Lieblingstieren, verneigen.

  4. naficeh sagt:

    was für ein glück für uns alle ( mensch und tier), dass es so wunderbare menschen wie jan und karin gibt.

  5. Inga sagt:

    Was für ein wunderbarer Einfall! Und Jette kann man ansehen, dass sie dem Glück inzwischen über den Weg traut. Einen warmen und gemütlichen Sonntag wünsch ich allen Butenländern und ihren Freunden!

  6. F. sagt:

    Ein wunderbares Foto! Die kleine Jule ist wirklich eine Miniausgabe ihrer hübschen Mama.

  7. Cornelia sagt:

    Foto, ohne Worte!

    Danke nochmals für die Rettung dieser wunderschönen Kleinfamilie.

    Herzenswarme Sonntagsgrüße aus der Mitte des Landes, wo auch der kalte Wind bläst.

  8. Sabine sagt:

    Geborgenheit pur!

  9. Christine sagt:

    Ist das ein schönes Bild – Mama und Kind endlich glücklich auf Butenland. Das habt Ihr super für Klein-Jule gemacht!!! Sie sieht ihrer Mama wirklich sehr sehr ähnlich – einfach bildhübsch die beiden.

  10. Ellen sagt:

    So ein friedliches Bild – einfach glücklich und geborgen. Dank an die Butenländer. Super!!!!!

  11. wolfgang sagt:

    Die Zwei schauen sehr zufrieden in ihre Zukunft!
    Granz traumhaftes Bild, ist ja entzückend würde Telly Savalas (Einsatz in Manhatten) sagen und einen Lolli lutschen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.