Denn Tiere sind keine Maschinen

Heute zeigen wir euch ein Video von Ende Oktober, als sich die Rinder zunehmend mehr auf den Weg zum Hof machten, um dort Heu zu fressen. Seit einigen Tagen schauen die Rinder sehnsüchtig wieder auf die Weiden und würden gern den Kuhdamm in die entgegengesetzte Richtung schlendern. Leider müssen sie noch etwas warten. Das Land ist zu matschig… Aber die Zeit bis dahin ist nicht mehr weit….

von Admin, am 29.01.2016.

Kategorie: Kuhaltersheim,Kühe,Rinder,Tier-Videos

7 Antworten zu “Heute zeigen wir euch ein Video von Ende Oktober, als sich die Rinder zunehmend mehr auf den Weg zum Hof machten, um dort Heu zu fressen. Seit einigen Tagen schauen die Rinder sehnsüchtig wieder auf die Weiden und würden gern den Kuhdamm in die entgegengesetzte Richtung schlendern. Leider müssen sie noch etwas warten. Das Land ist zu matschig… Aber die Zeit bis dahin ist nicht mehr weit….”

  1. Christine sagt:

    Im kuhlen Kuhmarsch traben viele Butenländer den Kuhdamm entlang nach Hause und Pumba schreckt vor nix zurück. Bestimmt siehts in ein paar Wochen wettermäßig besser aus, daß die Rinder wieder mehr Abwechslung haben.

  2. Dagmar sagt:

    Sieht aus, als würde Pumba bei Pino in die Lehre gehen. Wie jeder Lehrling, gehts auch mit ihm mal durch und er fühlt sich den Rindern gegenüber stark.
    Das schöne an diesem Film ist, dass es jetzt aufs Frühjahr zu geht.
    Das fühl ich wie die Rinder, dass es nimmer lang dauert.

  3. Inga sagt:

    Ja, das ist schon eine große Verantwortung für einen so kleinen Hütehund, dafür zu sorgen, dass alle dahin gehen, wohin sie wollen. – Die Temperaturen gehen schon nach oben, jetzt noch ein bisschen Sonne dazu, und der perfekte Vorfrühlingstag wäre da!

  4. wolfgang sagt:

    Die Sehnsucht nach den freien Weiden ist jetzt riesengroß da
    fühle ich mit aber die Sicherheit geht natürlich vor.
    Da freue ich mich schon drauf bestimmt gibt es da wieder so einen wunderbaren Film von, ich liebe auch die Musikbegleitung dazu wie in den Früheren Frühling Filmen von Hof Butenland.

  5. Dagmar sagt:

    Lieber Wolfgang,

    so einer zum Beispiel?

    https://youtu.be/lzzfVMG_vl0

    Ich liebe diesen Film!
    Einige sind noch nicht dabei und einige nicht mehr.
    Freude und auch Trauer.

  6. wolfgang sagt:

    Ich liebe diesen Film auch
    es ist mein Favorit, er vermittelt soviel Lebensfreude und Dynamik und Energie,
    mein absoluter Favorit!
    Das ist ganz toll Dagmar.
    Trauer und Freude aber auch Glück und Freiheit!

  7. Dagmar sagt:

    Lieber Wolfgang,

    Glück und Freiheit für die Rinder,

    Freude und Trauer für uns.

    Wie auch dieser Film, der mich auch manchmal blinzeln lässt wegen Tränen.
    https://youtu.be/nDi8r2hu71g

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.