Denn Tiere sind keine Maschinen

Happy Muuhday Fiete:

von Admin, am 10.01.2016.

Geboren am 10.1.2012 – Butenländer seit: 26.7.2012
Fiete kam aus einem verwahrlosten Stall, aus dem mehrere Rinder gerettet werden konnten.Dort lebte er in einem dunklen Verschlag ohne Kontakt zu anderen Rindern.Seinen ersten Sommer konnte Fiete noch gar nicht richtig genießen, denn er war von den vielen neuen Eindrücken überfordert und verbrachte seine Zeit zunächst vorzugsweise im Stall. Er legte sich in die Ecke, in die am wenigsten Licht drang. Sonne, Wiese, Artgenossen waren ihm fremd und irgendwie auch unheimlich. Inzwischen hat Fiete trotz anfänglicher Schwierigkeiten Anschluss in der Herde gefunden, jedoch fordert er täglich menschliche Streicheleinheiten, die er schnurrend geniesst.
Die Zustände aus dem Betrieb, aus dem Fiete kam waren dem zuständigen Veterinäramt aufgrund etlicher Meldungen und Anzeigen über sechs Jahre hinweg bekannt. Es passierte nichts. Nachdem Fiete und mehrere Rinder gerettet waren, haben wir auf Akteneinsicht gegen den Landkreis geklagt und im letzten Sommer v. Oberverwaltungsgericht Akteneinsicht erhalten. Aus den Akten ist ersichtbar, dass bei Kontrolle u.a. Dunkelheit, zu kurze Anbindung, Rinder mit Rollklauen, heraushängende Gebärmutter, verweste Rinder dokumentiert wurde, jedoch in allen Punkten keine Beanstandung des Betriebes angekreuzt wurde. Akte geschlossen….Aber nicht für uns.
Wir haben die Akten der Staatsanwaltschaft übergeben, die inzwischen ein Ermittlungsverfahren gegen die Amtsveterinäre eröffnet und eine Anklage wegen Vergehen gegen das Tierschutzgesetzt erhoben hat. Der Prozess wird voraussichtlich in diesem Jahr gegen alle in diesem Zeitraum verantwortlichen Amtsveterinäre stattfinden.


Kategorie: Allgemein

12 Antworten zu “Happy Muuhday Fiete:”

  1. E. sagt:

    An deinem Ehrentag wünsche ich dir alles Gute Fiete. Ich wünsche dir ein langes und gesundes Leben und dass du dein Leben weiterhin so genießen kannst wie bisher du kuhscheliger Schnurrochse. 🙂

  2. Christine sagt:

    Schönen Geburtstag, lieber schnurriger Fiete – so ein großes Körbchen für Dich zu Deinem Ehrentag. Bin so froh, daß ihr ihn gerettet habt – es ist grausig, wie da Tiere behandelt wurden – sie fühlen genau so wie wir. Es muß sich noch so viel ändern. Fiete und alle anderen Butenländer sind bei Euch aber in Sicherheit und es werden immer mehr Menschen Veganer – Hoffnung auf friedvolles Leben miteinander in Sicht …

  3. Dagmar sagt:

    Lieber Fiete,

    alles Liebe, viel Glück und Gesundheit und noch ganz viele Jahre in Frieden und Freude auf Hof Butenland.

    Was hast Du mit Pumba gemacht? Steht der auch noch vor dem Spiegel wie Merle und macht sich schön für die Party heute Nacht?
    Feiert schön, schlaft gut und wacht vergnügt auf.

  4. Inga sagt:

    Alles Liebe und Gute, noch viele helle gesunde Jahre auf Butenland, und recht oft schmusewillige Hände wünsch ich Dir, lieber Fiete! Dass Du Dein Brötchen ungestört verspeisen kannst, ist ja schon mal ein guter Anfang des Geburtstags, ich hoffe, der Rest war genauso schön.

  5. Ellen sagt:

    Happy Birthday Fiete – schön, dass du ein neues Zuhause gefunden hast. Es sollte viel mehr Menschen geben, die sich vehement für die Tierrechte einsetzen – ich kann nur hoffen, dass die Verantwortlichen zur Rechenschaft gezogen werden – ich frage mich so oft, wie gewisse Personen an gewisse Positionen kommen??!!!! Vielen Dank für den Kampfgeist an das Butenland-Team.

  6. wolfgang sagt:

    Ales Guhte lieber Fiete,
    ein vierfaches Muh, muh, muh, muh, und unendliche Muhhs noch dazuh!
    Wünsche Dir immer viel Gesundheit, hoffentlich hast Du den kleinen Pumba nicht verschluckt?

  7. Inga sagt:

    Noch abgetrennt von den Glückwünschen:

    Ihr werdet uns doch vom Ausgang des Prozesses informieren?!

  8. wolfgang sagt:

    Hoffentlich werden die eingesperrt dafür was sie Fiete und Banana angetan haben und den vielen anderen leidenden Lebewesen!!!
    Warum sind die Amtsveterinäre nicht rechtzeitig eingeschritten???
    Hoffentlich werden die zuständigen Amtsveterinäre ihres Amtes enthoben!!!

  9. Thekla sagt:

    Ich kann gar nicht beschreiben, wie ich euch bewundere für euren Mut und die Beharrlichkeit für die Tiere. Damit macht ihr euch ja nicht nur Freunde. Aber wenn ihr keinen Druck macht, dann haben Amtsveterinäre wohl keinen Grund, ihr Verhalten zu ändern. Das geht offensichtlich nur, wenn von offizieller Stelle deutlich gemacht wird, dass hier strafbares Verhalten vorliegt. Wenn es denn ein entsprechendes Urteil gibt!!! Das ist ja noch nicht einmal klar.
    Und für Fiete nachträglich alles Gute fürs neue Lebensjahr.

  10. Karin sagt:

    Hallo Inga,
    das machen wir und geben den Gerichtstermin bekannt.

  11. Inga sagt:

    Liebe Karin,

    danke, und ich drück die Daumen blau!

  12. Gabriele sagt:

    Dir lieber Fiete alles gute zu Deinem Geburtstag. Was für ein Glück, dass Du aus diesem Albtraum befreit wurdest. Schon beim Lesen (heraushängende Gebärmutter, verweste Rinder) wird einem ja ganz übel. Ich wünsche viel Erfolg vor Gericht!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.