Denn Tiere sind keine Maschinen

„An diesem Tor endet das Wertesystem einer Gesellschaft, die in einem Tier ein Produktionsmittel sieht, eine biologische Maschine, die effizient zu laufen hat.“

von Admin, am 04.10.2015.

Karen Duve über Hof Butenland aus „Anständig essen“
Foto: Hinten im Tor Rudi und Prinz Lui

Stichwörter: ,
Kategorie: Allgemein,Kuhaltersheim,Schweine

3 Antworten zu “„An diesem Tor endet das Wertesystem einer Gesellschaft, die in einem Tier ein Produktionsmittel sieht, eine biologische Maschine, die effizient zu laufen hat.“”

  1. Inga sagt:

    Haben alles im Blick bzw. im Gehör, die beiden.

  2. Dagmar sagt:

    Der Torwächter und der Schlüsselmeister 🙂

  3. wolfgang sagt:

    Jan Gerdes und Karin Mück sei Dank das dieses brutale und herzlose Wertesystem hier endet und das Paradies der Freiheit, Führsorge und Nächstenliebe beginnt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.