Denn Tiere sind keine Maschinen

Samuell feiert heute seinen fünften Geburtstag und hat ein Paket bekommen:

von Admin, am 31.07.2015.

Samuell lebt seit September 2011 auf Hof Butenland. Davor verbrachte er 13 Monate in der Garage eines Restaurantbesitzers.

Auf Hof Butenland angekommen, konnte Samuell seine Freiheit gar nicht begreifen. Er wollte nicht auf die Weide und die Sonne genießen. Er verkroch sich lieber alleine in der dunkelsten Ecke im Stall. Sein Blick war traurig und mitleiderregend. Wir führten ihn mehrere Male auf die Weide, doch immer wieder wanderte er zurück in den Stall. Von seiner neuen Familie bekam er die Liebe und die Sicherheit. Erst langsam taute Samuell auf und begann zu erkennen, was für ein Lebewesen er eigentlich ist. Samuell selbst zeigt inzwischen ein schlechtes Gangbild, seine Beine sind aufgrund der früheren Haltung nicht gut entwickelt und weisen eine Fehlstellung auf (X-Beine). Im Frühjahr 2015 ist er auf die Krankenweide umgezogen, da sein Gangbild sich weiter verschlechtert hat und er nicht mehr auf Betonboden laufen kann.

Stichwörter: , , ,
Kategorie: Tier-Videos

17 Antworten zu “Samuell feiert heute seinen fünften Geburtstag und hat ein Paket bekommen:”

  1. Ulla39 sagt:

    Herzlichen Glückwunsch zu Deinem Geburtstag, lieber Samuell, und alles Gute für Dich!

  2. Thekla sagt:

    Auch von mir alle guten Wünsche zu deinem Geburtstag.
    Was für ein liebevolles Päckchen!

  3. Inga sagt:

    Lieber Samuell, allerherzlichsten Glückwunsch zum Geburtstag, noch viele helle und freundliche Tage wünsch ich Dir!

  4. wolfgang sagt:

    Lieber Samuel, ein fünfaches Muh, Muh, Muh, Muh, Muh zu Deinem 5 Geburtstag und viel Gesundheit noch dazuh!
    Was für ein nettes Paket Du bekommen hast wo Du selber drauf abgebildet bist wie schön!!
    Geniesse bitte möglichst jeden Tag Deiner Freiheit und lass Dir alle Zeit dazuh.
    Jedes Lebewesen hat seine eigene Geschwindigkeit und seine eigene Zeit und wenn wir uns alle in Freiheit und Liebe begegnen ensteht eine tiefe Harmonie.
    Alles Guhte lieber Samuel und genieße noch möglichst unendlich viele und schöne Jahre.

  5. Dagmar sagt:

    Lieber Samuell,
    alles Liebe und Gute, viel Gesundheit und diesbezüglich auch viel Glück.
    Ich seh noch oft die Filme an, wie Ihr zwei Halbstarken, Du und Mattis über die Weiden tobt und Oma Gisela besucht.

  6. F. sagt:

    Naträglich alles GUHTE zum Geburtstag, lieber Samuell!

  7. Gabriele sagt:

    Lieber Samuell, schade, dass Du einen so schlechten Start ins Leben hattest. Und so schön ist es, dass es Dir heute auf Hof Butenland gut geht. Trotz Deiner Gangprobleme wünsche ich Dir weiterhin viel Freude am Leben. Was war wohl alles in Deinem Geburtstagspäckchen drin? Es scheint Dir offensichtlich sehr gemundet zu haben. Happy Birthday, lieber Samuell und ganz viel Gesundheit wünsche ich Dir von Herzen.

  8. wolfgang sagt:

    ich schaffe das nicht im Veggie Chat mich einzuloggen gibt es denn keinen einfachen Gastzugang?

  9. Amanda sagt:

    @Mira
    Gibt es nicht eine Möglichkeit die Kniegelenke zu stützen (Verbände, Gamaschen etc.), damit sie nicht weiter ins x gehen??? Besteht nicht die Gefahr, dass die X-Beine sein Gewicht nicht mehr tragen können??? Und dann ???? Er ist jetzt 4 Jahre bei Euch, können es so nochmal soviel werden ??? Gibt es eine Möglichkeit ihm zu helfen, gäbe es eine Behandlung, kann ein Spendenaufruf dabei helfen ????

  10. wolfgang sagt:

    Liebe Amanda,
    was für eine schöne Idee,Gedanke, ja ist dem Samuel irgendwie vorbeugend oder erleichternd zu helfen?
    Wer hat ihm denn das so schöne Päckchen geschickt, ist ja hinreissend, absolut und auch ein kleines Kunstwerk!
    Alles Glück der Welt für Dich lieber Samuel!

  11. Dagmar sagt:

    Lieber Wolfgang, hab Dir um 18:18 nochmal geschrieben. Bitte lesen und probieren.
    Nicht aufgeben.
    Denk an die Butenland- Tiere, die haben auch nicht aufgegeben und sich hoch gerappelt und durch gebissen.
    Es wird schon klappen, sonst schreib mir.

  12. Doris sagt:

    Alles Gute lieber Samuel!

    Vielleicht findet sich ja noch eine Möglichkeit dir zu helfen.

  13. Doris sagt:

    Sein Peiniger soll in der Hölle schmoren!

  14. Heike sagt:

    @Doris
    Werden sie!
    Bin davon überzeugt das jeder für seine Taten bestraft oder belohnt wird, je nachdem. Später, bei seinem Tod muss man an seinem Gewissen vorbei.
    Ist nur schwer mit anzusehen und zu ertragen. Finde ich jeden Tag.
    Und man ist so hilflos.

  15. Ulla39 sagt:

    Entschuldige bitte, lieber Samuell, daß ich an Dir vorbei ein paar Worte an Wolfgang schicke. Halt durch, lieber Wolfgang. Bei mir hat’s auch ne Weile gedauert, bis ich’s geschafft habe, bei der Käthe-Gruppe etwas zu schreiben. Oder wende Dich wieder an Dagmar, sie hat’s ja angeboten.

  16. Gabriele sagt:

    @Doris: Dann wäre die Hölle überfüllt, so viele Tierquäler wie es auf der Erde gibt. Aber macht ja nichts, sollen sie übereinander gestapelt bis in alle Ewigkeit im Höllenfeuer schmoren, damit kein unschuldiges Tier jemals wieder unter solchen Idioten leiden muss. Bitte entschuldigt, dass ich so agressiv bin, das ist nur meine Ohnmacht dem unbegreiflichen Elend gegenüber.

  17. Gabriele sagt:

    @Heike: Leider gibt es viel zu viele Menschen, die kein Herz und kein Gewissen haben, nicht mal ihrer eigenen Spezies gegenüber. Denen kann man es dann nur beibringen, indem sie genau dasselbe erleiden müssen, was sie den Tieren und Menschen angetan haben. Ich hoffe wirklich, dass es eine solche übergeordnete Gerechtigkeit wirklich gibt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.