Denn Tiere sind keine Maschinen

Mal wieder Paul Kuhney…

von Admin, am 16.07.2015.
Stichwörter: , ,
Kategorie: Tier-Videos

22 Antworten zu “Mal wieder Paul Kuhney…”

  1. Ulla39 sagt:

    Guten Morgen, Paulchen, bist Du auch nicht so ganz munter.

    Hast Dich aber schon fein geputzt einschließlich Deiner Nase. Die ist mir recht nah gekommen, aber ich habe sie leider nicht berühren können.

    Laß es Dir gut gehen und bleib auf der Weide, wo sicher immer ein wenig der Wind weht. Die Bremsen plagen Dich hoffentlich nicht.

  2. elke sagt:

    Der „kleine“ Paul – gut, dass ihm DIES:
    http://www.swr.de/swr1/rp/nachrichten/fehlende-kontrollen-bundeslandwirtschaftsminister-will-schlachtung-traechtiger-kuehe-verbieten/-/id=446650/did=15827592/nid=446650/23mkhc/index.html

    erspart geblieben ist. Ich habe meinen „Senf“ dort schon 2x abgegeben, vielleicht schreibt von Euch auch noch einer was „dazu“…..

  3. Annette sagt:

    Och, nee, wie süß – als das kleine Paulchen dann noch plötzlich herzhaft gähnen musste, musste ich wiederum herzhaft lachen!! So niedlich!

  4. Inga sagt:

    So schöne Lauscher möcht ich auch haben! Lieber Paul, mach Dir den Tag, wie er Dir gefällt (sehr frei nach Pippi Langstrumpf).

  5. naficeh sagt:

    hoffentlich noch viele unzählige male paul kuhney. du bist ein herzensbrecher. so wunderschön anzusehen und ein so goldiges herz! was gibt es schöneres als seinen morgen mit paul zu beginnen :-).

  6. Dagmar sagt:

    Diese Augen! Diese Nase! Diese Zunge! Diese Hörnchen!
    Das gibt es nur bei Paul von Butenland!

    Liebe Elke,
    ich hab im Link gelesen um was es da geht. Ich werde mir das nicht ansehen.Ich bin sonst lange Zeit nicht mehr zu gebrauchen. Allein den Link zu lesen, verursacht mir Schmerzen in der Seele.
    Ich habe einmal bei youtube in so einen Film geschaut, nur kurz, aber es langt, um mir die Luft zu nehmen, wenn ich nur dran denke.

    Liebe Gabriele, ich hoffe, Du liest was im Link steht, bevor auch Du Dich verletzt.

  7. elke sagt:

    LIebe Dagmar, auch ich habe „nur“ gelesen weil ich das nicht sehen kann ! trotzdem MUSS ich bei sowas kommentieren – ist wie ein Zwang. Aber egal, gehörte ja auch nicht hierher……..

  8. Dagmar sagt:

    Liebe Elke,
    ich finde schon dass da ein gewisser Zusammenhang besteht.
    Für Themen, die anscheinend nicht hier her gehören haben wir mit Miras Hilfe, das Veggie Cafe gefunden. Schau doch mal rein. Kannst uns nicht verfehlen. Käthes Weide.

  9. wolfgang sagt:

    Wie wunderbar das es dem Paul soooo unendlich guut geht!
    Vielleicht gelingt es ja irgendwann das man seine Mutter auch freibekommen kann das wäre sehr schön.
    Bestimmt wäre Sie unendlich froh wenn Sie wüßte das es Paul so gut geht!
    Ob man ihr das mal zumuhen könnte?
    Jetzt ist Paul ja auch so gerne draussen, früher musste er immer rausgeschoben weden.
    Und zu den schönen grünen und saftigen Weiden noch diese wunderbare Meeresluft, das ist was Paul verdient hat nachdem
    er im Schlachthof zerstückelt werden sollte.

  10. wolfgang sagt:

    Liebe Elke,
    das ist so schrecklich das ich das nicht ertragen kann.
    Wie können die menschen das zulassen?
    Weil wir alle weggschauen und es nicht ertragen können?!

  11. Amanda sagt:

    Ich hatte am Dienstag schon auf den Beitrag aus Report hingewiesen. Aus dem obigen Link habe ich die Kommentare gelesen und es gibt Stimmen die sagen und wo bitte ist der Beitrag über Abtreibung menschlichen Lebens und eine Stimme meint es würde alles aufgebauscht, die Kälber hingen ja an der Nabelschnur und könnten folglich nicht ersticken……… Es ist grausam ob sie nun ersticken oder anderswie sterben. Auf der Peta-Seite kann eine Petition gegen diese Schlachtungen unterschrieben werden….

  12. Gabriele sagt:

    Putz und munter
    Zunge rauf Zunge runter
    Sauber ist Paulchens Nase
    da staunt ein jeder Hase
    Tempo das braucht der Paule nicht
    seine Nase glänzt im Licht
    Gähnen ist ja so ein Genuß
    zu liegen auf der schönen Wiese ein Muß

    Paulchen einen ganz dicken Knutsch. Du bist zum Knuddeln
    süß und bist von Tag zu Tag schöner. Toll, dass Du keine Ohrmarken mehr hast. Ich hab Dich lieb!

  13. Dagmar sagt:

    Liebe Amanda,
    ich danke Dir für den Link. Ich habe unterschrieben.
    Bei den Bildern auf der Seite hab ich nur mit einem Auge geschaut, überhaupt nur, weil ich den Text lesen, überfliegen wollte um an die Unterschrift zu kommen.
    Es gibt tatsächlich Menschen, die so etwas essen! Allein bei der Vorstellung kommt mir alles hoch…
    Meine Stimme ist dabei!

  14. wolfgang sagt:

    Ich unterschreibe auch!
    Danke Amanda

  15. wolfgang sagt:

    Schon unterschrieben, verstehe nicht was wir für Menschen geworden sind das wir so was zulassen ist unerträglich für mich.

  16. Dagmar sagt:

    Lieber wolfgang,
    für mich ist es unerträglich, wie ein Mensch überhaupt auf so einen Gedanken kommen kann.
    Wie kann ein Bauer eine schwangere Kuh an den Schlachthof verkaufen? Schrei!!!
    Sind diese Leute innerlich tot?

  17. wolfgang sagt:

    Es kann nur die völlige Ignoranz der Anerkennung anderer Lebensformen sein, der völligen Verrohung, Verdummung und Technisierung, der völligen Fehlleitung eines solchen“Bauerns“ sein, ich bin zutiefst schockiert liebe Dagmar und traurig aber jetzt bin ich ja nicht alleine und habe hier so viele emphatische Menschen auf unserer Seite.
    Einen kleinen Schmetterling für Dich und für alle Kälber, Mütter, Ochsen, Stiere welche nie einen sehen und erleben durften.

  18. wolfgang sagt:

    Ich ertrags echt nicht ich kann nicht zuschauen den bericht vom Schachthof.

  19. elke sagt:

    @Amanda, …darum mein Kommentar bzgl. „Wert“…(EM bin ich)….und: hab unterschrieben!
    @Dagmar, danke für die Einladung. Laptop ist z.Zt.in Rep. Versuche es dann nä. woche im Café…

  20. Gabriele sagt:

    Schade, dass so viele schreckliche Dinge hier geschrieben wurden und, das bei dem schönen Video von Paulchen. Mir wird übel und es schnürt mir den Hals schon zu, wenn ich Eure Worte nur lese. Anschauen würde mich dauerhaft traumatisieren. Ich finde, wir alle wissen doch schon genug, was für Grausamkeiten mit Tieren gemacht werden und wir haben mehr oder weniger unser Konsumverhalten entsprechend geändert. Müssen wir es denn wirklich hier noch so ausführlich debatieren und den Horror zum Hauptthema machen, wie es auch in allen Nachrichten schon zur Genüge der Fall ist? Muss es denn sein, das hier immer wieder Leute diese schrecklichen Links reinstellen? Wird nicht damit, das wenige Schöne, was es hier noch gibt auch noch kaputt gemacht? Das sind Sachen, die mich extrem stören. Hof Butenland stellt für mich eine Art heile Welt dar, in die ich mich nachts flüchte, wenn ich nicht schlafen kann, weil ich an das Leid der Tiere denken muss. Das einzige, was mich dann einschlafen lässt ist der Gedanke an Paulchen, Emil, Lola, Samuell und die vielen anderen Tiere auf Butenland, weil ich weiss, dass es wenigstens einigen wenigen gut geht. Bitte teilt in Zukunft doch diese schrecklichen Links in Foren mit, wo sich nur Fleischfresser herumtreiben, dort ist Aufklärung viel wichtiger denn den Beteiligten, die für diesen Horror verantwortlich sind muss man diese brutale Realität doch unbedingt mitteilen, doch Menschen nicht, die für das Tierleid sensibel genug sind. Kann es nicht wenigstens ein paar Nischen geben, wo es ein wenig Frieden, Liebe, Harmonie gibt?

  21. Dagmar sagt:

    Liebe Gabriele,
    deswegen hab ich weiter oben geschrieben, dass Du das nicht anschauen sollst. Ich hab es bis zum Link geschafft.
    Allerdings, hätte ich dann auch nicht von Amanda gehört, dass es eine Unterschriftenliste gegen diese Grausamkeit gibt, dass wir uns vor diese Tiere stellen können und mit unserer Stimme etwas ausrichte, können.
    Das solltest Du nicht vergessen.
    Ich knabber auch noch an 3 Minuten eines Filmes,die ich zu diesem Thema vor 5 Monaten gesehen hab.
    Ich wünsch Dir Frieden und eine erträgliche Nacht.

  22. Gabriele sagt:

    Danke, liebe Dagmar für Deine nette Rückmeldung. Ich musste das einfach mal loswerden, weil mich das Tierleid schon mein ganzes Leben lang sehr belastet. Ich muss es natürlich jedem selber überlassen, ob er sich diese Filme oder Fotos von diesem Horror anschauen will und ich habe vor jedem Respekt, der sich aktiv für den Tierschutz einsetzt. Ich kann nur Sachen unterschreiben bei denen ich nicht mit diesen Bildern konfrontiert werde. So leid es mir tut, ich halte das nicht aus und frage mich dabei, was müssen diese unschuldigen Wesen aushalten, die es am eigenen Leib ertragen müssen, wenn ich es mir nicht mal anschauen kann. Ich wünsche Dir und Deinen Tierchen noch einen schönen Tag!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.