Denn Tiere sind keine Maschinen

Ein Sonnenuntergang für Lotta

von Admin, am 10.07.2015.

Lotta bei Sonnenuntergang

Stichwörter: ,
Kategorie: Kühe

5 Antworten zu “Ein Sonnenuntergang für Lotta”

  1. Ulla39 sagt:

    sieht Lotta wirklich ein wenig traurig zur untergehenden Sonne oder kommt es mir nur so vor?

  2. Dagmar sagt:

    Liebe Ulla,
    ich dachte das auch. So, wie Abschied, oder Kuhaltersheim.
    Aber vielleicht hat sie nur nach einem Vogel, der sein Abendlied singt, geschaut.

  3. wolfgang sagt:

    Was für ein Bild!!!

    Ich erkläre Hof Butenland zum Weltkuhlturerbe!

    Gerade die Perspektive und Farben/Bildaufteilung sind so schön und inspirieren die Betrachter/innen nachzudenken.
    Deswegen hat dieses Bild unglaublichen Tiefgang.
    Ein winziger Augenblick dieses Foto aber ich kann einen Tag lang drüber nachdenken, ja das werde ich jetzt machen!
    Vielen Dank liebe Lotta!

  4. Inga sagt:

    So schön, dass es ein wenig weh tut.

  5. Gabriele sagt:

    Ihr tiefer melancholischer Blick in den Feuerball
    regt zum Nachdenken an. Zum Glück sieht Lotta auch
    morgen die Sonne wieder auf- und untergehen. So geht
    es leider sehr vielen Tieren nicht. Viele haben die
    Sonne noch nie gesehen, bevor ihr Leben endet. Auch
    unser Zentralgestirn hat schon so viele Lebewesen kommen
    und gehen sehen. So wird die Sonne auch morgen wieder
    viele kommen und gehen sehen. Das ist der Kreislauf der
    Leben heißt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.