Denn Tiere sind keine Maschinen

Frei zu sein…

von Admin, am 24.06.2015.

lotta auf der weide

„Frei zu sein bedeutet nicht nur, seine eigenen Fesseln zu lösen, sondern ein Leben zu führen, das auch die Freiheit anderer respektiert und fördert.“
Nelson Mandela

Foto: Lotta, neun Jahre alt

Stichwörter:
Kategorie: Kühe

8 Antworten zu “Frei zu sein…”

  1. Dagmar sagt:

    Ein wunderbares Bild der Silvester-Beautyqueen im gräsernen Abendrot und ein sehr weiser Spruch von Madiba.
    Was braucht es mehr an so einem Abend.
    Dankeschön und eine gute Nacht für das Team und die Tiere.

  2. Gabriele sagt:

    Ein wunderschönes Foto, ein phantastisch schöner Himmel und eine saftige schöne Wiese und das allerbeste ist die süsse Lotta, die ganz bewusst in die Kamera schaut. Ich finde das Foto ist ein Kunstwerk.

  3. Thekla sagt:

    Ein tolles Bild und ein schöner Spruch für diesen Tag (und für alle anderen Tage auch)

  4. Inga sagt:

    Wunderschönes Bild, und das ZItat könnte ebenso gut von Lotta stammen, nach ihrem Gesichtsausdruck zu urteilen.

  5. wolfgang sagt:

    Was für ein einzigartiges und wunderbares Lottaleben!

  6. Doris sagt:

    Das Bild ist nicht vorteilhaft.

    Auf dem Bild kommt ein Doppelkinn zum Vorschein.

    Lotta ist schließlich die Beauty-Queen.

    Immer diese Paparazzi.

  7. Myrthe sagt:

    Dieses Bild ist so gelungen schön, dass es als Poster, Kalendermotiv oder ähnliches genutzt werden sollte…

  8. Gabriele sagt:

    @Doris: Ich sehe kein Doppelkinn. Ich finde das Foto sogar sehr vorteilhaft. Schau Dir nur die schönen Hörner an, den aufgeweckten direkten Blick in die Kamera, die wundervolle Fellzeichnung, ihre schwarzen Puschelohren, die hellen langen Wimpern. Die schmale glänzende Nase, die vollen Lippen. Für mich ist Lotta eine wahre Kuhschönheit und wäre ich ein Kuh-Paparazzi, würde ich mich über so einen „Schuß“ freuen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.