Denn Tiere sind keine Maschinen

Paul Kluhney hat Glück bei den Frauen…

von Admin, am 28.05.2015.

… Bel ami – Hier mit Marie.

Zum Video bitte auch dieses Lied hören.

Stichwörter: , ,
Kategorie: Tier-Videos

14 Antworten zu “Paul Kluhney hat Glück bei den Frauen…”

  1. F. sagt:

    Wie putzig (im wahrsten Sinne des Wortes)!!!
    Ab 1:16 sieht Paul aus wie ein Reh :-).

  2. Doris sagt:

    Ja, das gefällt beiden gut!

  3. Gabriele sagt:

    Wie schön, dass Paulchen auf diesem Wege ein Stück Mutterliebe erleben darf. Sicher hätte seine leibliche Mutter ihn auch gern so zärtlich verwöhnt und wie wir sehen ist Marie eine so liebevoller Ersatzmami. Paulchen´s Hörnchen entwickeln sich ja gaaanz langsam zu Hörnern. Ich freue mich schon, ihn zu sehen, wenn er ausgewachsen ist, sicher ein wunderschöner Prachtbursche.

  4. Dagmar sagt:

    Ich freu mich für Marie, dass die was Süßes zum Lutschen gefunden hat.

  5. Ulla39 sagt:

    Endlich habe ich gesehen, daß Paulchen auch mal abgeleckt wird. Das freut mich sehr, für ihn (und mich auch). Nach wie vor wirkt er auf mich ein wenig verloren.

  6. Annette sagt:

    wie liebevoll die beiden miteinander umgehen…sicherlich für beide gleich wertvoll, den anderen zu haben… schön!!

  7. Inga sagt:

    Marie weiß halt, was sie will, und angelt sich den kleinen Charmeur.
    @ F.: Hab auch an ein Reh gedacht. Wahrscheinlich müssen wir noch ein bisschen an unseren Denkgewohnheiten arbeiten, damit es sich ganz selbstverständlich denkt: „so süß, und diese großen dunklen Bullenaugen!“.
    Marie jedenfalls hat als Covergirl für Luise Pusch schon ganze Arbeit in die richtige Richtung geleistet. Alles trotz finsterer Kälbchenzeiten und bleibender Bewegungsbeeinträchtigung. Was für eine tapfere Kuh, ein wahres Vorbild.

  8. Dagmar sagt:

    @ Inga,
    Vielen Dank. Ich konnte mir unter Luise Pusch und Covergirl Marie nix vorstellen.
    Für alle, denen es genauso geht Gibts hier was:

    http://www.stiftung-fuer-tierschutz.de/2013/03/kuhle-butenlanderin-schmuckt-buchtitel/

  9. Inga sagt:

    Liebe Dagmar, vielen Dank! Hatte es gerade erst noch einmal nachgelesen und kenne außerdem ähnliche Sachen von der Autorin. Da floss es zu selbstverständlich in die Tasten.

  10. Amanda sagt:

    @Mira
    Hat Emil die Milch bei Lenchen entdeckt??

  11. Dagmar sagt:

    Liebe Inga,
    ich fand das gut, sonst hätte ich nicht nachgesehen und wäre jetzt auch nicht auf den alten Film „Endlich Frühling“ gestoßen. Einer der ersten, die ich von Hof Butenland auf Youtube gesehen hatte und den ich mir gleich noch 2mal anschauschauen musste.
    Da sind viele Rinder dabei die heute noch auf der großen Weide grasen, manche inzwischen auf der Krankenweide und einige schon auf der Sternenweide.

  12. naficeh sagt:

    was seid ihr doch für wunderbar zärtliche wesen, jeden tag verliebe ich mich neu in euch.

  13. Doris sagt:

    Ich hatte ja die Hoffnung, dass Paul von Lene adoptiert wird. Dann hätte sie Zwillinge gehabt. Und Paul eine Mama.
    Schade.

  14. wolfgang sagt:

    Oh wie schön es der Paul jetzt hat.
    Ein ganz wunderbarer Film.
    Und die wunderbare Marie kümmert sich ganz fantastisch um das Wohlbefinden von Paul.
    Was für schöne und liebevolle Wesen sie sind!
    Wenn so ein netter Film jeden Abend im Fernsehen kommen würde niemand würde ihnen mehr Leid zufügen oder Sie rücksichtslos ausbeuten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.