Denn Tiere sind keine Maschinen

Auf dem Kuhdamm bummeln heute abend:

von Admin, am 16.04.2015.

Lola, Fine, Frieda, Greta, Anna ,Martin, Lara, Pietje, Dina, Mattis, Chaya, Dani, Manuela, Luise, Uschi, Elsa, Klara und Fiete.
Dazwischen kommentiert Rosa-Mariechen und im Gegenverkehr ist Pinobär wichtig beschäftigt.

Stichwörter: , , ,
Kategorie: Tier-Videos

20 Antworten zu “Auf dem Kuhdamm bummeln heute abend:”

  1. Dagmar sagt:

    Auf dem Butenland-Laufsteg habt Ihr ein Mannequin vergessen zu benennen.
    Zwischen Elsa und Klara laeuft, wenn ich mich nicht taeusche, Jenny.
    Eigentlich muesste man doch zwischen Dina und Mattis noch irgend so eine Art Nabelschnur sehen? Mattis im Gleichschritt hinter Mama.
    Pino macht einen hervorragenden Job! Er hat auch sichtlich Spasz daran.

  2. Dagmar sagt:

    Hab Rosa Mariechen als Conférencière vergessen. Sorry.

  3. margitta wolf-trockel sagt:

    das nennt man meditatives gehen mit achtsamen pinobär

  4. Admin Admin sagt:

    Upppps, gut beobachtet, Dagmar! Jenny ist allerdings nicht in der großen Herde. Hinter Elsa kommt Hanni 🙂

  5. wolfgang sagt:

    Ich liebe diesen Kuhdamm, wie die Damen und Herren vorbeischweben, ihr freies Leben präsentieren inklusive
    avantgardistischer Frisuren.
    Wie sie ihren ausgeglichenen und natürlichen Lebensstil repräsentieren und zwischendurch sich Pino verkehrstechnisch um die Einhaltung der Mindestabstandsgrenzen bemüht.
    Auch Greta mit ihrem Rennstreifen ist dabei und kann jederzeit zu einem Sprint ansetzen.
    Der Mattis scheint seine Mutter etwas anzuschieben, die gute Dina scheint ein bisschen müde zu sein auch Lara ist ganz gemütlich.
    Besonders schön finde ich die Frisuren von Anna und Danni und Elsa und natürlich die von Pino-Bär!
    Was für wahre Augenweiden an Wohlfühlen und Harmonie sie doch sind, die schöne Lola vornewg über Uschi und Klara,
    ganz einmalige Aufnahmen und wie freundlich interessiert sie alle schauen!
    @ liebe Mira,
    Könntet Ihr nicht mal bei den öffentlichen Fernsehanstalten anfragen ob die einen winzigen Fernsehspot zwischen den Programmen spielen, so ähnlich wie das Walross das früher immer gekommen ist um so Aufmerksamkeit und Mitgefühl für Nutztiere zu erwecken!?

  6. F. sagt:

    Die sind alle hübscher als sämtliche Models auf den Laufstegen.

  7. wolfgang sagt:

    Liebe Dagmar wie geht es denn Heini und Alfons?

  8. Luna sagt:

    Wie schön sich alles in Ruhe anzuschauen. Es ist wirklich wie eine Art Meditation. Keiner hetzt, keiner drängelt,jeder und jede im passenden Tempo. Pino und Rosa-Mariechen dürfen da natürlich auch nicht fehlen :).

  9. Inga sagt:

    Ach Ihr Schönen, einmal gucken ist nicht genug!

  10. wolfgang sagt:

    ja hab es schon 25 mal gesehen

  11. Dagmar sagt:

    Lieber Wolfgang,
    ich werde weiter bei Paul und seiner neuen Kratzbuerste schreiben. Fuer die, die sich dafuer interessieren. Ich moechte nicht jeden Beitrag damit stoeren. Wer was wissen will ueber Heini und Alfons, moechte bitte dort nachlesen. Einverstanden?

  12. Luna sagt:

    @Dagmar:Liebe Dagmar,die die wissen worum es geht,fühlen sich sicherlich nicht gestört,eher im Gegenteil.
    Und bei mir war es genau umgekehrt: Ich habe mich erst mal nicht mehr getraut zu fragen,weil ich Dich nicht damit stören oder „nerven“ wollte.
    Gut,das Wolfgang sich getraut hat :).

  13. Dagmar sagt:

    @Luna @Wolfgang
    Heini gehts besser, er spielt wieder, auch alleine. Ende April ist Tierarzt-Termin, da entscheidet sich weiteres.
    Erwin spuer ich noch.
    Alfons hab ich gestern nicht gesehen, hab aber genug Essen vor dem Haus im Unterstand. Die Igel essen jetzt auch wieder mit und die Marder und die Amseln und Elstern. Stelle jetzt 2x Essen raus, einmal frueh und einmal abends.

  14. Luna sagt:

    Ach,Dagmar Du bist so lieb. Ich freue mich für Dich!
    Ja,das kann ich mir vorstellen, Erwin hat noch so einiges „zu erledigen „,bevor er gehen kann. Ich denke an Euch.

  15. Dagmar sagt:

    Hatte grad mit Alfons einen kleinen Plausch. 1 Meter Abstand, ohne Zaun dazwischen nur den Essteller.
    Er hat das Essen nicht unterbrochen, mich aber immer mit wundervoll gruenen Augen beobachtet.

  16. wolfgng sagt:

    Wie wunderschön Dagmar.
    Gruene Augen wie Jade?

  17. Dagmar sagt:

    Jadeaugen!
    Bin in meiner Traurigkeit auch froh. Mein Stimmungspendel schwingt bis zum Anschlag auf beide Seiten.

  18. Luna sagt:

    Och doofe Nachrichtenübertragung….
    Also, was ich sagen wollte ;
    Ich schwelge in Euren wundervollen Worten!
    Alfons gehört doch schon wie so gut zu uns!!
    Ein bisschen mehr Zeit, ein bisschen mehr Vertrauen und einen kleinen Schubser von Erwin.Das wird schon… :);)

  19. Doris sagt:

    Alles glückliche und wohlgenährte Tiere! So soll es sein.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.