Denn Tiere sind keine Maschinen

Und dann muss auch irgendjemand Paul ins Bett bringen……….

von Admin, am 12.03.2015.

paul und karin

Stichwörter:
Kategorie: Rinder

13 Antworten zu “Und dann muss auch irgendjemand Paul ins Bett bringen……….”

  1. F. sagt:

    Singt Karin dann auch ein Schlaflied für ihn? 😉

  2. Dagmar Kuenzel sagt:

    Ich wünsch Dir eine gute Nacht,
    das Lichtlein wird nun ausgemacht.
    Träum was schönes, schlafe fein,
    denn bald wirds wieder morgen sein.

  3. Ulla39 sagt:

    Ach Du goldiges Paulchen mit dem charakteristischen Dreieck aus der hellen Schnüß und dn beiden Ohren!

  4. Susanne sagt:

    Ach ja, besser ist das. 🙂 Süßes graues Kerlchen und Rot- und Schwarzbunten. Und Karin sieht (weiter) recht glücklich aus.

  5. Susanne sagt:

    Das sollt „unter Rot- und Schwarzbunten“ heißen.

  6. Luna sagt:

    Karin ist eben eine fürsorgliche und liebevolle Mama,ganz gleich ob das Familienmitglied zu.Bsp. Federn oder Fell hat,wieviel Beine es hat oder welche Sprache es spricht :):)

  7. Susanne68 sagt:

    Das da an seiner Stirn sieht irgendwie schon sehr nach Hörnchen aus, kann das sein? Ist schon eine Zuckerschnute, der Paul!

    Ich glaube, die Karin erzählt ihm grad schon eine Gutenachtgeschichte auf dem Weg zum Hof…

  8. Liebe Susanne,

    stimmt, Paul wird Hörner bekommen…

  9. wolfgang sagt:

    Oh, was für ein schönes und freundliches Bild und was für ein Glück für Paul.
    Das ist viel mehr als 6 Richtige im Lotto jemals sein können, weil Paul eine „Richtige“ an seiner Seite hat und die ist viel mehr Wert!
    Vielleicht erzählt ja Paul ein bisschen von seinen Eindrücken der lieben Minna und Stine.
    Was für ein Glück, soo nett!!

  10. Susanne68 sagt:

    Liebe Mira, das ist schön! Manchmal hat es Vorteile, so klein zu sein wie Paul. Und zur richtigen Zeit auf die richtigen (guten) Menschen zu treffen 😉

    @Wolfgang: Ja, er erzählt den beiden dann weiter, was Karin ihm erzählt hat, und dass sie sich draußen nicht fürchten müssen, dass die Sonne so schön scheint und das Gras so gut schmeckt…

  11. Tina sagt:

    Wie schön wäre es wenn solche Bilder normal wären.
    Wobei, dann hätte Paul ja eine Kuhmutter die ihn durch die Welt führen würde.

  12. Doris sagt:

    Gute Nacht!
    Und träum von freien Welten.

  13. Dagmar Kuenzel sagt:

    So ein schoenes Bild ist das. Ich muss es immer wieder ansehen. Es macht ein Gefuehl von Leichtigkeit, Zuversicht und Vertrauen in mir.
    Ich bin so froh, dass ich in Eure Herde gefunden hab. Danke an Karin und Jan fuer die wunderbare Arbeit, die Ihr macht und uns dran teilhaben lasst.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.