Denn Tiere sind keine Maschinen

Wiederkauen mit Paul

von Admin, am 02.02.2015.

https://www.youtube.com/watch?v=1P9pbVO20s8


Kategorie: Kühe

15 Antworten zu “Wiederkauen mit Paul”

  1. susanne68 sagt:

    Ich sag’s noch: Ordentlich kauen ist das A und O! Bin mal gespannt,wie sich die beiden Kleinen verstehen!

  2. F. sagt:

    Das Wiederkauen wird Rosa-Mariechen bestimmt bald nachahmen ;-).

    Baby Paul ist so ein zauberhaftes Kerlchen!
    Schade, dass Paulchen diese dusseligen Ohrmarken tragen muss 🙁 .

  3. Ulla39 sagt:

    Hab‘ ja keine Ahnung, aber müßte/ würde Paulchen nicht eigentlich noch Milch trinken?
    Es tut mir fast weh zu sehen, wie er sich abmüht

  4. Admin Admin sagt:

    Ulla39: Paul hat bis vor etwa 2-3 Wochen noch Milch bekommen, ist aber mittlerweile ans‘ Heu essen gewohnt. Wir haben spezielles Futter für Kälber, dass er aber noch nicht so einfach isst.

  5. Ulla39 sagt:

    Danke, Admin, für die Antwort. Hat mich wirklich beschäftigt: Der eine, der Riesige nückelt immer noch an seiner Mama, der viel jüngere und kleinere kaut eindrucksvoll Heu.

    So, wie Paulchen kaut, erinnert er mich an die ersten Kaugummi kauenden Amerikaner, die ich kurz nach dem Krieg sah. So etwas hatte ich ja noch nie zuvor gesehen.

  6. elke sagt:

    Er isst aber wirklich sehr eifrig obwohl er doch noch müde drein schaut.
    Wenn man solche Bilder sieht, will es einem einfach nicht in den Kopf, dass es Schlachthöfe gibt. Wer kann so ein Wesen ohne Empathie töten ??????

  7. Karsten sagt:

    @Elke, weil es auf diesem Planeten jede Menge Menschen ohne Empathiefähigkeiten gibt. Und zwar von Haus aus. Die haben dieses „Feature“ einfach nicht. Um das zu lernen habe ich bis in die jüngste Vergangenheit viel Lehrgeld bezahlen müssen.

  8. Luna sagt:

    @Ulla39:Genau Deine Gedanken sind mir durch den Kopf gegangen.
    Ganz tapfer futtert Paul sein Heu.
    Es ist so schön ihn zu sehen.Ein neues,ganz anderes Leben hat nun für ihn begonnen,in dem es ihm endlich gut gehen wird.
    Bin gespannt,wie er sich entwickelt und aussieht,wenn er „ausgewachsen“ ist.

  9. wolfgang sagt:

    Das Riesenbaby will vielleicht nur seine Zähne schonen wenn er noch bei seiner Mutter nuckelt?
    Und der Paul erinnert mich an Leute in der U-Bahn
    die Kaugummi kauen.
    Aber schön wie er Wiederkaut der kleine Paul das wird noch ganz wunderbar!

  10. Ulla39 sagt:

    Es fällt mir wirklich schwer, dem Paulchen bei Kauen zuzusehen. Ich würde ihm das Heu am liebsten kleinschneiden, so wie man Kindern Reiterchen schneidet…

  11. Susanne sagt:

    @Ulla39: Ich dachte genau das selbe, als ich das Video gestern ansah, interessant! @Wolfgang: Wie schon mehrfach gesagt; auch Menschenkinder würden bis zum 4-6. Lebensalter bei Muttern nuckeln, wenn Mensch sie ließe…manche Eltern tun das. Kinder stillen sich selbst so zwischen 4 und 5 Jahren ab, bis dahin genießen sie es immer noch sehr, sich ab und an auszuruhen und zu beruhigen bei und mit Mama! Wir haben das leider verlernt…es ist fatal Kinder zu früh abzustillen – auch da geht unsere Empathie uns schon ab…beiderseits.

    Was macht eigentlich die schöne Lola, hat sie noch Schwierigkeiten anzukommen?

    Danke für die vielen E-Mails gestern liebe Mira. 🙂

  12. elke sagt:

    @Karsten-ja, eigentlich weiss ich das ja auch aber es zerreißt einen innerlich doch immer wieder wenn man damit konfrontiert – und diesen „Vollpfosten“ nicht „Herr“ wird ;-(
    @WOlfgang: stelle mir gerade vor wie Du in der U-Bahn sitzt und Deinem Gegenüber Pauls Film vor die Nase hältst mit den Worten: „Schau mal in diesen Spiegel….“

  13. Cornelia sagt:

    Und ich hab gemeinsam mit Paul meine Nudeln gekaut. Nur die Ohren hab ich beim Bäuerchen nicht so weit vor gekriegt.(wirklich, diese SHIT Ohrmarken…!)
    Schaut mal, wie kräftig er das muskulöse Näschen einsetzt.
    Er würde wohl auch noch Milch von der Mutter nehmen, wenn er könnte. Sieht man ja an Mattis-Baby.
    Weiss man irgend etwas über Paul`s arme Mama, die jetzt mit prallem Euter, eingesperrt „industriell Milch produziert“?

  14. Admin Admin sagt:

    Susanne: Lola macht sich super. Sie ist immer ganz entspannt und schon voll in die Herde integriert.

    Cornelia: Nein über seine Mutter haben wir keine weiteren Informationen. Gerne hätten wir sie mit aufgenommen, wollte der Bauer aber nicht hergeben…

  15. Cornelia sagt:

    @Admin: Danke, dass ihr es versucht habt und danke für eure Information!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.