Denn Tiere sind keine Maschinen

Die einzige Art, wie man Pelz richtig trägt:

von Admin, am 10.02.2015.

karin und pino

Stichwörter: ,
Kategorie: Hunde

16 Antworten zu “Die einzige Art, wie man Pelz richtig trägt:”

  1. F. sagt:

    Liebe geben und empfangen…von beiden Seiten.

  2. Anke sagt:

    Wen ich so durch die Stadt gehe( München) da kommt mir manchhm.das kalte grauen.Neulich habe ich,einen Pelzkragen gesehen, wo man grau gesehen hat, der war von einem Hund.In China schlachtet man die Hunde, nur für so etwas Hauptsache Provit.

  3. Ulla39 sagt:

    Pinobär hat viel nachzuholen ( wenn das überhaupt möglich ist), aber Karin hat noch viel mehr zu geben.

  4. elke sagt:

    Was für ein Geniesser. Ja, schau nur her „meine Karin „………

  5. Susanne68 sagt:

    Er genießt diese Umarmung ganz sichtlich! Sieht aus, als schmelze er gerade dahin!

  6. Luna sagt:

    @Susanne 68:Jaaaa,dieser Blick :):).
    Also,Katzen und Hunde bekuscheln und beschmusen,dass mache ich auch ,sowieso und jeden Tag :).
    Und die Zwei hier?
    Eine warmherzige mutige Frau und ein bestimmt sehr glücklicher Pino,der die Liebe förmlich „aufsaugt“.
    Zum traurigen Thema „Pelz“haben wir alle hier ja bestimmt schon das eine oder andere Schlimme und Grausame gehört und/oder gesehen.
    (Schlimme Träume und grausame Bilder,die man so schnell nicht meht vergißt ,inklusive):(.
    Das sind dann die „Dokumentationen“,wo ich das Gefühl habe,dass ich ganz genau den Schmerz,die Angst und die Verzweifelung dieser so armen Wesen spüre.
    Oft kann ich gar nicht glauben,dass das was ich da sehe Realität ist….
    Deshalb tut mir Hof Butenland so gut!
    Auch, wenn ich ganz genau weiß,dass es in der Welt „da draussen“ ganz anders zugeht.
    Karin und Pino machen es genau richtig.
    Auf noch ganz viele innige Ku(h)scheleinheiten:).

  7. elke sagt:

    @Luna: achtest Du auch immer im Fernsehen was die Leute „tragen“ und wenn Du einkaufen gehst…? Ich bin schon so fixiert auf die Frage „echt oder nicht ?“, dass ich die Leute am liebsten **anfallen** würde wenn ich den Eindruck habe es ist echter Pelz. Manchmal klopft mir das Herz vor lauter Wut bis aus dem Hals!!!

    Ach Pino, Du bist so ein süßer Wonneproppen – und bestimmt riechst Du auch gut wenn Du nass bist 😉

  8. Admin Admin sagt:

    Pino riecht angenehm bärig, wenn er mal nass geworden ist 😉

  9. Susanne68 sagt:

    Ich kann mich gar nicht sattsehen an diesem Bild, wie Karin den Pino herzt, und wie der das genießt. Ich möchte gerne glauben, dass er diese Zuneigung regelrecht aufsaugt.

  10. Luna sagt:

    @elke:
    Liebe Elke,
    das letzte Mal,wo ich nicht wußte ob ich der älteren gepflegten Dame ins „Gesicht springen“ sollte oder nicht,war in einem Fastfoodrestaurant.
    Und,ich fühle da ganz genau so wie Du.
    Ich würde dann gerne manchmal fragen:“Hallo,weißt Du eigentlich,wieviel Schmerz,Leid und Blut an Deinem „Statussymbol“ kleben?
    Ich denke,das man sein Herz bis zum Hals schlagen hört, ist,dass man selbst genau weiß,das es falsch ist,mit der Haut eines anderen herumzulaufen.
    Aber,wie bringt man es verständlich ,in ziemlich kurzer Zeit auf den Punkt,damit der „andere“ vielleicht später noch mal kurz darüber nachdenkt,was oder wen er da eigentlich zur Schau stellt.
    Manchmal würde ich mir selbst mehr Mut und Aktionismus wünschen.

  11. Luna sagt:

    Und :Nasse Hunde riechen fast immer „streng“ und „puuuuhh“:):)
    So ist es zumindest bei unseren Leonbergern.
    (Peinlich für sie,aber ihr erzählt es ja nicht weiter 😉 )

  12. Ulla39 sagt:

    Ja, liebe Luna, eine „warmherzige mutige Frau'“ – genau das charakterisiert Karin.
    @Admin und Elke: Wie ein nasser Bär riecht, weiß ich nicht, aber ich weiß, wie ein nasser Hund riecht ..m.öchte nicht wissen, wie Hunde unsere Gerüche beschreiben!

  13. Wolfgang sagt:

    Pino der alle schützt auf Hof Butenland wird selber von Karin beschützt!
    Wie schön das es Pino soo gut hat und endlich einen
    Platz hat wo er geliebt wird!

  14. susanne68 sagt:

    @Wolfgang: Ganz treffend beobachtet. Brauchen wir nicht alle einen Fels in der Brandung?

  15. Annette sagt:

    Einfach wunderschön – die beiden so innig zusammen… DANKE, dass es euch gibt, ihr lieben Butenländer…

  16. Annette sagt:

    @ Elke und Luna:
    es tut gut zu lesen, dass es euch auch so geht – wenn ich Leute mit Pelz/Pelzbesatz an ihrer Kleidung sehe, denke ich ganz oft, ob das wohl echt ist und hoffe, dass es Kunstpelz ist – manchmal dann sieht man aber doch, dass es wohl echter Pelz ist/sein wird und dann klopft auch mir das Herz bis zum Hals und ich bin total angespannt und kann es kaum glauben, wie gleichgültig die Menschen sind…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.