Denn Tiere sind keine Maschinen

Hey Martin, das Adventstürchen Nr. 9 ist für Princessa reserviert…..:

von Admin, am 09.12.2014.

martin und princessa

Stichwörter: , , ,
Kategorie: Tiere

13 Antworten zu “Hey Martin, das Adventstürchen Nr. 9 ist für Princessa reserviert…..:”

  1. susanne68 sagt:

    Ist für den großen Martin bestimmt auch viel zu klein! Na los, Princessa, mach mal auf und lass den Martin mal gucken. Der ist ganz neugierig…

  2. Cornelia sagt:

    Gibt`s beim Blick in diese Tiergesichter noch irgend eine offene Frage über das Leben?

  3. Doris sagt:

    Martin ist halt neugierig!

    Sein Adventstürchen müsste aber dann so groß wie ein Scheunentor sein…

    Bekam die Princess dieses Jahr schon ein Geschenk von ihrem älteren Hundeherr-Verehrer???

  4. wolfgang sagt:

    Egal ob man groß ist oder klein,
    wir alle wollen glücklich sein,
    darum seien Sie doch nicht gemein,
    lassen Tierprodukte lieber sein!

  5. Noch nicht, Doris. Aber das haben Überraschungen ja auch so an sich – man weiß nie, wann sie kommen… 😉

  6. elke sagt:

    Wachsen die Hörner bei Martin zum „Heiligenschein“ ??? ;-)) Sieht echt putzig aus wenn man das mal mit dem Foto bei den Patenschaftsbildern vergleicht.

  7. Susanne sagt:

    Einer dergrößten Schweinezuchtberiebe Europas in Sachsen Anhalt von Polizei geschlossen wegen jahrelanger erheblicher Tierquälerei. Hoffentlich wird es rechtsgültig:
    http://www.stern.de/wirtschaft/news/aus-fuer-schweine-baron-adrianus-straathof-erste-behoerde-macht-schluss-mit-der-sauerei-2158803.html

  8. Doris sagt:

    @Susanne, das sind wirklich hoffnungsgebende Nachrichten! Die Winkeladvokaten des „Schweine-Barons“ werden allerdings alles geben. Warten wir es ab, ob unsere Gerichte besser sind.

    In Polen wurde das Schächtverbot von der obersten Gerichtsbarkeit leider wieder aufgehoben….

  9. Susanne68 sagt:

    @elke: Ja, genau, ein Heiligenschein. So sah das für mich auch aus, wenn ich den Martin auf den letzten Fotos gesehen habe. Passt ja irgendwie zu dem sanften Martin – ganz anders als bei Mattis, der schon mal jemanden auf die Hörner nehmen könnte – wenn er wollte!

  10. Luna sagt:

    Einfach nur ein sehr schönes Bild,die Beiden.Ich freue mich immer so sehr,wie liebe-und respektvoll Ihr mit Euren Tieren umgeht.

  11. Da muss ich euch ein bisschen korrigieren – wenn Martin seine wilden fünf Minuten hat, tritt man als kleines Menschlein lieber dezent den Rückzug an, bevor der einen umrennt… 😉 Mattis ist eher die Schlaftablette, die nichts aus der Ruhe bringen kann…

    Und hier kommt der Martin: https://www.youtube.com/watch?v=T19eD9ujq98

  12. Cornelia sagt:

    Martin (wilder Stier) Video:
    Geballte (gaga)Lebensfreude auf vier Hufen!

    Schöööön!

  13. Doris sagt:

    Ha! Martin lässt die Sau raus!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.