Denn Tiere sind keine Maschinen

„Jedes fühlende Wesen schätzt sein eigenes Leben“

von Admin, am 09.11.2014.

mattis und karin

„Jedes fühlende Wesen schätzt sein eigenes Leben – auch wenn das sonst niemand tut. Das ist es, was gemeint ist, wenn wir sagen: Jedes Leben ist wertvoll.“

Gary L. Francione, US-amerikanischer Rechtsprofessor und Autor

Foto: Mattis Häuptling Silberlocke mit Karin

Stichwörter: , , ,
Kategorie: Rinder

8 Antworten zu “„Jedes fühlende Wesen schätzt sein eigenes Leben“”

  1. susanne68 sagt:

    Oooooooh! Ich schmelze dahin!

  2. Ulla39 sagt:

    Ich schmelze auch dahin wie Du, liebe Susanne68 – nachdem Karin und Mattis bereits dahingeschmolzen sind.

  3. Luna sagt:

    Ein wundervolles Zitat und ein wundervolles Bild!
    Ich gönne Karin und ihrem Häuptling diesen innigen Moment aus ganzem Herzen.

  4. wolfgang sagt:

    Ja ganz Traumhaft!

  5. Doris sagt:

    Wundervoll!

  6. Susanne68 sagt:

    Wenn ich ihn so sehe, sieht er ein bisschen aus wie Fuchur (aus die Unendliche Geschichte) – oder so, wie Fuchur hätte aussehen sollen 🙂

  7. Luna sagt:

    Ja,liebe Susanne68,Fuchur fand ich auch immer so toll.
    Dieses Schnütchen von ihm und Charme hatte er auch jede Menge:).

  8. Cornelia sagt:

    krabbel,schnuff,schnurr
    innig liebe pur !

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.