Denn Tiere sind keine Maschinen

Bericht über das Jagdverbot auf unseren Flächen

von Admin, am 07.11.2014.

„Was lange währt, wird endlich gut: Die fast zweijährigen Bemühungen von Jan Gerdes ( Hof Butenland), aus ethischen Gründen ein Jagdverbot für seine Ländereien in Niens durchzusetzen, haben jetzt zu einem ersten Erfolg geführt.“

Und es geht weiter…

Hier geht es zum Artikel unserer Regionalzeitung NWZ.

Stichwörter: , ,
Kategorie: Presse und TV

5 Antworten zu “Bericht über das Jagdverbot auf unseren Flächen”

  1. Ulla39 sagt:

    Herzlichen Glückwunsch, lieber Jan, zu diesem Erfolg! Nich immer werden Ausdauer und Engagement mit Erfolg belohnt.

  2. wolfgang sagt:

    Hof Butenland/ Traumland wo der Wind der Freiheit weht!

    „I have a Dream, it`s Hof Butenland what i mean!“

    Willelms Freiheitstraum hat sich verwirklicht, selbst jetzt vertreibt Er noch alle Jäger vom Land!

    Dank Euch Butenländern!

  3. elke sagt:

    Nie aufgeben !!!

  4. Luna sagt:

    Ich find das ganz toll!!Schön dass es auch mal gute Nachrichten und Erfolge gibt.
    Das Jagdverbot fällt mir immer ein,wenn ich hier ab und zu viele (typische)Autos am Waldrand stehen sehe und die dazugehörigen Menschen in Warnwesten….

  5. susanne68 sagt:

    Ja, Wolfgang, du hast recht: Wenn das der Willem erleben könnte. Na, bestimmt sieht er’s von einer Wolke aus und freut sich für sein Butenland!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.