Denn Tiere sind keine Maschinen

Sonntags auf dem Kuhdamm …

von Admin, am 07.09.2014.

sonntagsspaziergang


Kategorie: Hunde,Kuhaltersheim,Kühe

11 Antworten zu “Sonntags auf dem Kuhdamm …”

  1. Ulla39 sagt:

    diese Quadriga ist zum Kringeln!

  2. Luna sagt:

    Herrlich!

  3. Susanne sagt:

    Ganz normal halt… 😉

  4. Doris sagt:

    Warum eigentlich immer im Gänsemarsch?

    Was hätte Konrad Lorenz daraus wohl für Schlüsse gezogen 😉

  5. Mira sagt:

    Chaya und Pino sind hat kuhlever – schön entspannt im Windschatten von Bauer-Papa Jan…

  6. wolfgang sagt:

    Eine ganz wunderbare Quadriga,
    und ganz viel Glück da freue ich mich für alle 4.
    Heute war ich am Mahnmal für die Kuh Bavaria auf der Münchner Theresienwiese und war sehr beeindrukt von den vielen Blumen und Kerzen.
    Auch viele kleine Texte und ein ganz schönes Kuhbild waren dort und Kuhstofftiere und es blieben öfters Leute stehen und machten sich Gedanken.
    Da bin ich froh das es die Chaya um Haaresbreite
    aus dem SChlachthof geschafft hat.
    (und mit ihr die Freundin Dani)

  7. Cornelia sagt:

    Mister Kuhl and the gang!

  8. Ulla39 sagt:

    Ja, wie Dorais gefragt hat, warum eigentlich immer im Gänsemarsch sind sie auf Butenland unterwegs?

  9. Ulla39 sagt:

    @Doris, bitte entschuldige!

  10. Cornelia sagt:

    Liebe Ulla, na weil auf Butenland alle bissi anders daherkommen:
    Kühe tragen Beautymasken,
    Hühner putzen Geschirrspüler,
    Schweine suchen Sachen,
    Ochsen grunzen wie Schweinchen,
    Katzen verstopfen Waschbecken,
    Hunde kuscheln im Rolls Royce,
    Und die Menschen knutschen ihre Tiere.
    Wen wundert da ein bißchen Gänsemarsch bei allen?
    :))

  11. Ulla39 sagt:

    @Cornelia, da hast Du die Bewohner von Butenland sehr lustig und anschaulich beschrieben!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.