Denn Tiere sind keine Maschinen

Mutter und Sohn

von Admin, am 15.09.2014.

Mattis, 3 Jahre alt, wird von Mutter Dina, 6 Jahre alt, noch immer behütet und beschützt. Fühlt sie sich dabei gestört, kann es auch einmal passieren, dass sie deutlich zeigt, dass wir nicht erwünscht sind…


Kategorie: Kuhaltersheim,Kühe,Rinder,Tier-Videos

10 Antworten zu “Mutter und Sohn”

  1. Luna sagt:

    Mama Dina kann aber richtig streng gucken.Vielleicht wollte sie ihren Mattis einfach mal ganz für sich allein haben.

  2. Susanne68 sagt:

    Recht hat sie! Die Familie muss auch mal für sich sein dürfen 😉

  3. Doris sagt:

    Meine liebe Dina! Jetzt aber mal 😉

    Ganz erstaunlich: Sie fühlt sich so frei, dass sie sogar ihren Beschützern zeigen kann: Hau ab!

  4. wolfgang sagt:

    Dina wird schon wissen was richtig ist, vielleicht hat der Mattis ja so ein empfindliches Gemüt?

  5. wolfgang sagt:

    Übrigends gehe ich abends vor dem Einschlafen die Namen aller Kühe (und Rosa Mariechen gehört ja auch dazu)durch die mir einfallen, einige fehlen mir noch
    aber meistens schlafe ich dann ganz wunderbar ein.

  6. Ulla39 sagt:

    vor allem @Wolfgang, was Du abends praktizierst, ist wohl die Butenländische Variante vom Schäfchenzählen!

  7. Admin Admin sagt:

    Genau, Ulla und Wolfgang – Schafe zählen, Kühe zählen, Krähen zählen… Hauptsache, man schläft danach gut :))

    Und noch zu Dina: Sie zeigt schon klar auf, wenn ihr etwas nicht gefällt. Mattis ist und bleibt eben ihr Baby, auch wenn wir ihn manchmal kraulen dürfen…

  8. susanne68 sagt:

    Ich find es toll, dass Mattis eine so liebe Mama hat. Und es ist schön zu sehen, wie sie ihren Sohn beschützt. Sie macht das wirklich alles richtig!!!

  9. Cornelia sagt:

    Hat sie noch VOR der Linse Halt gemacht?

  10. Admin Admin sagt:

    Cornelia: Fotograf/Fotografin tut gut daran, die Linse fix genug wegzunehmen, bevor ein Rind reinläuft…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.