Denn Tiere sind keine Maschinen

„Gehe Wege, die noch niemand ging, damit du Spuren hinterlässt.“

von Admin, am 26.09.2014.

rosa auf der weide

Antoine de Saint-Exupéry

Foto:
Wer heute Rosa – Mariechen gesucht hat, musste einen weiten Weg laufen, denn sie hatte den Plan, endlich mal über den Nordseedeich zu schauen.


Kategorie: Schweine

5 Antworten zu “„Gehe Wege, die noch niemand ging, damit du Spuren hinterlässt.“”

  1. susanne68 sagt:

    Bestimmt wollte sie sehen, ob es noch mehr Orte gibt, wo Kühe rosa sind, wo alle frei sind, wo Hühner Prinzenschweine lieben und das Leben bunt ist 😉

  2. Luna sagt:

    Ja,liebe susanne68,das hast Du so schön beschrieben,genauso wird es sein :).

  3. wolfgang sagt:

    Die Farben des Himmels sind dieselben wie die Farben von Rosa-Marie, einzig das zarte Rosa schimmert hindurch, gefällt mir ganz suuper!
    So wild und frei wie der Himmel ist das Rosa- Mariechen!
    Das ist ein schönes Leben!

  4. Doris sagt:

    Stimmt! Wie in diesen Such-Bilder: Wo ist das Schweinchen versteckt?

  5. Dagmar Kuenzel sagt:

    ….endlich mal über den Nordseedeich zu schauen und vielleicht ein Meerschwein zu sehen?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.