Denn Tiere sind keine Maschinen

Prinz Luis güldener Lieblingsapfelbaum

von Admin, am 12.06.2014.

prinz luis lieblingsapfelbaum


Kategorie: Schweine

8 Antworten zu “Prinz Luis güldener Lieblingsapfelbaum”

  1. Ulla39 sagt:

    Ein schönes Foto mit der durchscheinenden Sonne. Wo aber ist Prinz Lui? Tarnkappe?

  2. Steffi sagt:

    Auf dem Baum??? Aus dem Bild gelaufen??? Vielleicht wünscht der Prinz ein bisschen mehr Privatsphäre? Oder ich brauche eine Brille?

  3. Luna sagt:

    Da wäre ich jetzt auch gerne und kann den Prinzen sehr gut verstehen

  4. Mira sagt:

    Da schnorchelt er sicher schon in seinem Strohbettchen und träumt von der bevorstehenden Apfelernte… 😉

  5. Doris sagt:

    Er träumt wohl besonders vom das Fallobst, das schon so ein bischen mehr Süße hat und sich besser kauen läst….

  6. Wolfgang sagt:

    Traumhaft so schön ist es da.
    Das gärende Fallobst hätte auch einen berauschenden Einfluss auf den Prinz Lui dann könnte er einen rauschenden Hofball abhalten
    mit all den feinen Hofdamen!

  7. Wolfgang sagt:

    An den Apfelbaum,

    Ach könnte ich aus deinen Blättern lesen,
    von deinem ruhigen, weisen, rauschig Wesen,
    im stillen Schatten deines Laubes genesen!

    Willst mit deinen Armnen dich verzweigen,
    unter weißblauen Wolken- Himmels- Reigen,
    bunte Blätter, Blüten, Früchte zeigen!

    Lebst mit den Weidebewohnern in Symbiose,
    zu deinen langen Füßen siedeln grüne Moose,
    gelegentlich umrankt von einer wilden Rose!

    Wächst stets zum Sonnenlicht verwegen,
    streckst ihm all deine Blätter entgegen,
    die sich im Rhythmus lauer Winde regen!

    Wohl in deines Hauptes grünen Kronen,
    bunte Singvögel in den Wipfeln thronen,
    gemeinsam in filigranen Nestern wohnen!

    Willst mit anderen Bäumen dich verneigen,
    mit deinen grünen Ästen, Gabeln, Zweigen,
    zu einem ganz stillen, freien Waldesreigen!

    Auch Prinz Lui dienst du als großer Segen,
    kann gar in deinem kühlen Schatten liegen,
    all seine Träume zwischen den Wurzeln wiegen!

  8. Marina sagt:

    Herrlich die Gedichte von Wolfgang .

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.