Denn Tiere sind keine Maschinen

Die ersten Stockentenbabys sind geschlüpft…

von Admin, am 04.05.2014.

stockenten

Und es werden noch viel mehr.
Bis zu 14 Stockentenpaare sind regelmäßig bei der Fütterung der Hühner auf dem Hof, so dass wir in den nächsten Tagen noch viele Flauschenten zählen können.


Kategorie: Enten,Kuhaltersheim

5 Antworten zu “Die ersten Stockentenbabys sind geschlüpft…”

  1. Luna sagt:

    Wie herzallerliebst !!.Da sieht man mal wieder,wie wunderschön,erhaben und friedlich die Natur sein kann,wenn man sie nur respektiert und läßt.Wunderbar,diese zarten Geschöpfe.Herzlich willkommen :):).

  2. christiane sagt:

    mutterliebe gibt es auch bei tieren. es rührt einen das herz wenn man sieht mit wieviel liebe sich tiere um ihre babys kümmern.
    wir menschen meinen aber das steht nur uns zu.
    mutter ente passt auf. schon auf. goldig

  3. Doris sagt:

    Wie schön!
    Bei uns am Rhein gab es früher auch jede Menge kleiner Entchen.
    Jetzt, wo jeder Depp ein Motorboot hat, ist der Bestand drastisch zurück gegangen.

  4. elke sagt:

    Bei uns im Sayner Park habe ich zuletzt 23 gezählt – hoffentlich schaffen sie es alle.

  5. wolfgang sagt:

    Enten liebe ich sowieso, hab von meiner Tante eine kleine Stoffente geschenkt bekommen die habe ich heute noch.
    Sind ganz wunderbare Tiere.
    Mit meiner Mutter bin ich früher immer los und haben am Baggersee krankes Geflügel eingesammelt
    und manchmal wieder großgepäppelt.
    Ja das waren wunderbare Tage, bin auch immer wenn ich Schule schwänzte zu den Tieren die sind mir immer lieber gewesen wie die Menschen.
    Viel Glück kleine Entenfamilie!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.