Denn Tiere sind keine Maschinen

Denn Tiere sind keine Maschinen:

von Admin, am 14.03.2014.

mattis denn tiere sind keine maschinen

Foto: Häuptling Silberlocke Mattis mit Mira, unserer Externen für die gute KommuHnikation

Die Pullis und Shirts mit unseren Motiven gibt es hier im Shop.


Kategorie: Aufklärung,Rinder

6 Antworten zu “Denn Tiere sind keine Maschinen:”

  1. marina sagt:

    Was für ein schöner Kerl er geworden ist, voller Vertrauen zu den Menschen ach einfach nur Toll

  2. Ulla39 sagt:

    Ja, Marina, man sieht Mattes an, daß er mit Mira ganz vertraut ist. Danke, liebe Mira!

  3. wolfgang sagt:

    Ein wunderschönes Bild.
    Der Mattis ist schon so schön groß geworden und wieviel Vertrauen er hat.
    Da kann die Gisela stolz sein auf ihren Patensohn
    wenn sie vom Sternenhimmel hinunterschaut und die Mutter Dina erst, die es durch IHre Flucht vom Nachbarbauern ermöglicht hat.
    Hoffentlich hat Mattis diese Weisheit und Vorrausicht seiner Mutter geerbt dann wird er für die Kuhherde bestimmt sehr nützlich werden.

  4. Doris sagt:

    Hach! Ein Prachtburchen. Und die Gisela kann wirklich stolz sein. (Mama Dina natürlich auch).

    Wie ich sehe, trägt auch er (wie die Dani) Locken.
    Das ist wohl der neue Frühjahrs-Trend im Kuhl-Stall?

  5. Mira sagt:

    Liebe Doris, genau richtig erkannt hast du das – Mattis und Dani übertreffen sich täglich gegenseitig mit ihrer Lockigkeit. Wir wissen auch nicht, wo das noch hinführen soll… Mal sehen, womit sie uns morgen überraschen, vielleicht gescheitelte Sturmfrisur? Hier braust es jedenfalls ganz nett…

  6. Cornelia sagt:

    Einen richtiger Büffelkopf hat unser Schmusi- Matthis- „Baby“.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.