Denn Tiere sind keine Maschinen

Anna und KuHschelochse Fiete:

von Admin, am 18.03.2014.

anna und fiete

„Alle guten Dinge haben etwas Lässiges und liegen wie Kühe auf der Wiese.“
Friedrich Nietzsche

Stichwörter:
Kategorie: Aufklärung,Rinder

5 Antworten zu “Anna und KuHschelochse Fiete:”

  1. Ulla39 sagt:

    habe ich mir anfangs nicht vorstellen können, dieses Vertrauen von Fiete zu einem Menschen. Da habt Ihr Butenländer – wie auch sonst – etwas Großartiges geleistet

  2. Amanda sagt:

    Muh, ich weiss wie schön Kuscheln mit Hunden ist…. aber das hier ist paradiesisch: auf der grünen Wiese, blauer Himmel, Wind um die Nase, und Kopfkissen sein für so ein großes Schusetier….. ach was alles den Kampfstieren in Spanien oder sonstwo auf der Welt entgeht…….

  3. wolfgang sagt:

    Einfach wunderbar, für beide Seiten idyllisch und entspannend zugleich und wir Betrachter können uns ebenso entspannen und wieder Hoffnung schöpfen und uns den Träumen hingeben von einer Welt in der die Tiere gleichberechtigt mit den Menschen in Harmonie leben, sich aneinander erfreuen anstatt sich zu quälen und auszubeuten.

  4. Doris sagt:

    Mit unendlicher Geduld und Respekt vor dem erfahren Leid, kann man traumabelastete Wesen wieder „ins Leben“ zurück holen.

  5. Marina sagt:

    Ich würde auch so gerne diese Sabberschnute knuddeln den Fiete meine ich natürlich

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.