Denn Tiere sind keine Maschinen

Vegan unterwegs: Interview mit Hof Butenland

von Admin, am 20.02.2014.

hofeinfahrt

Auf dem Blog Vegan unterwegs ist ein Interview mit uns erschienen. Hier kann man es nachlesen.


Kategorie: Arbeit,Aufklärung,Kuhaltersheim

3 Antworten zu “Vegan unterwegs: Interview mit Hof Butenland”

  1. Ulla39 sagt:

    Das Elend der „Nutztiere“ wird immer bekannter auch durch Eure Webseite mit anrührenden Fotos, sachlichen Informationen und humorvollen Begleittexten. Und die Ausbeuter beginnen zu reagieren.
    Wenn nur endlich noch viel mehr Verbraucher aufwachen würden.

  2. wolfgang sagt:

    Habe das Interview gelesen sehr informativ.
    Ich liebe die Filme auf Youtube habe alle bestimmt locker 3000 mal gesehen weil sie meistens auch mit schöner Musik versehen sind und natürlich die anmutigen Tiere.
    Wäre für Schulen und Kinder auch soo geeignet Sensibilität und Interesse zu erwecken und auch Kritik zu den Massentierhaltungen.
    Viele Kinder wachsen in den Städten ganz ohne Tiere auf und entwickeln daher nur noch Gefühle für Maschienen ect, ja sie werden auf die Teufelsmaschienen geradezu geprägt.
    Lebenshof Butenland ist eine ganz wichtige Innitiative die aufzeigt wie man respektvoll und
    gleichberechtigt mit sogenannten „Nutztieren“ umgehen kann.
    Ich würde es begrüßen wenn er Bundesmittel bekäme
    da er ja letztendlich auch die Lebensqualität der Menschen erhöht, vielleicht könnte man ja mal einen Antrag im Parlament stellen?!
    Ich kann nur meinen Hut ziehen vor der Leistung
    von Karin Mück und Jan Gerdes und den fleissigen Helferinnen/ern welche die Gleichberechtigung der Nutztiere Realität werden lassen!
    Aber ebenso kann jeder Verbraucher dazu beitragen in dem er auf Tierprodukte verzichtet oder sie zumindest Anfangs reduziert.
    Jeder Verzicht läßt ein Tier leben!

  3. Susanne sagt:

    Es sieht hübsch aus bei euch; netter Hofzugang.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.