Denn Tiere sind keine Maschinen

Merle ist angekommen

von Admin, am 09.02.2014.

merle auf hof butenland

Hier ist Merle, ein Bio-Freilandhuhn nach einem Jahr in der Bio-Legefarm, eine von 10.000, die sich bei der Einfangaktion zum Schlachten verstecken konnte. Merle lebt seit gestern hier.
Heute haben wir versucht sie in die Hühnergruppe zu setzen. Sofort hat sie sich auf Hahn Giovanni, der umgeben von einer Hühnerschar krähte, gestürzt und ihn so massiv attackiert, dass dieser flüchtete. Nun hockt sie erst einmal frech und stolz auf ihrem edlen Thrönchen…

Stichwörter:
Kategorie: Hühner

6 Antworten zu “Merle ist angekommen”

  1. Ulla39 sagt:

    Merle hat anscheinend Eigenschaften, zumindest Verhaltensweisen, die ich bei so einem geschundenen Huhn nicht vermutet hätte. Aber vielleicht liegt es gerade an ihrem Vorleben, obwohl sie doch keine Erfahrungen mit Hähnen hat machen können. Bin gespannt, wie es mit Merle weitergeht. Vielleicht wird sie auch mal ein Sonnenscheinen, wie Rosa-Mariechen es von Anfang an ist. Oder eine so zuverlässige Küchenhilfe wie das Favechen.

  2. Wolfgang sagt:

    Kein Huhn will doch der Merle gleichen,
    ja selbst der Hahn der muss sich schleichen,
    doch ihre Energie deute ich als gutes Zeichen!

  3. Sonny sagt:

    Hab mich sofort in Merle verliebt, ich möchte gerne ihre Patenoma sein.

  4. a.d-m.i-n a.d-m.i-n sagt:

    Liebe Sonny,

    da wird sie sich sicherlich mit einem Ga-gack-pick bedanken 🙂

    Das Patenschaftsformular findest du hier: http://www.stiftung-fuer-tierschutz.de/formular_patenschaft.html

    Gruß-Gack!

  5. Sonny sagt:

    Schon ausgefüllt und abgesendet –
    Huhu Merle… ich bin deine Patenoma 🙂

  6. Mira sagt:

    wie lieb von dir, Sonny <3 Wir sind schon alle gespannt, wie die kleine Lady in ein paar Monaten aussehen wird, wenn alle Federn wieder nachgewachsen sind 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.