Denn Tiere sind keine Maschinen

Ob Rosa-Mariechen gestern nacht etwas zuviel Kuhbalibre ausgegeben hat?

von Admin, am 01.01.2014.


Kategorie: Kühe,Rinder,Schweine

8 Antworten zu “Ob Rosa-Mariechen gestern nacht etwas zuviel Kuhbalibre ausgegeben hat?”

  1. Ulla39 sagt:

    Die Sonne scheint schon in den Stall und trotzdem liegen alle noch in tiefem Schlaf??? Was haben die denn gestern Abend gemacht????!!!

  2. Ulla39 sagt:

    Und noch was: Auf Eurer Seite bei facebook – wo ich aber nicht kommentieren kann, weil der Salzhaufen mich gleich vereinnahmen will – habe ich gesehen, daß sogar bei Euch viel Knallerei war. Da mußten sich die Tiere natürlich am Morgen erholen. Ihr solltet mal hier im Rhein-Main-Gebiet die Knallerei hören und sehen!! Und wenn dann hier in unserem Kaff am Rand des Taunus der Stadtjugendring sammelt, gibt’s höchstens 10€ in die Sammelbüchse!!

  3. Doris sagt:

    Wieso muss ich jetzt an den Ausdruck
    „Rampensau“ denken?

  4. Susanne sagt:

    Der Stall ist ja toll; mit viel Tageslicht und offensichtlich sehr gemütlich. 🙂

  5. Heike sagt:

    So,da würde ich auch keine Lust haben aufzustehen.Ist doch grad so friedlich und gemütlich.Ach ja……

  6. wolfgang sagt:

    Wunderbar, so friedlich, freiheitlich, harmonisch!

  7. Marina sagt:

    Herrlich…….einfach nur friedlich und Schön

  8. wolfgang sagt:

    Dort haben Sie es warm und trocken,
    brauchen auch im Winter keine langen Socken!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.