Denn Tiere sind keine Maschinen

Entenblockade auf dem Kuh’damm

von Admin, am 06.01.2014.

Seit zwei Tagen können die befreiten „Weihnachtsenten“ tagsüber schwimmen, laufen und schlafen wo es ihnen beliebt.
Hier haben sie einen weiten Weg, der fast bis zum Deich führt, erkundet und watschelten anschließend müde zurück. Noch nicht ganz auf dem Hof, wird für ein kleines Nickerchen entensicher der Weg abgesperrt…


Kategorie: Enten

5 Antworten zu “Entenblockade auf dem Kuh’damm”

  1. Ulla39 sagt:

    Was für ein schönes Bild! Wie unbekümmert sie da lagern! Müssen wirklich sehr müde sein, wenn sie es nicht ohne Päuschen bis „nach Hause“ geschafft haben.

  2. elke sagt:

    Die haben einiges nachzuholen…. Schön, wenn man so unbeschwert leben darf.

  3. Doris sagt:

    Wundervoll!

  4. Marina sagt:

    Das ist ja Stress pur ,da muss man zwischendurch mal eine Pause machen , bei der ganzen Lauferei.

  5. wolfgang sagt:

    Eine für alle, Alle für eine sei hier die Devise!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.