Denn Tiere sind keine Maschinen

Das 2. Advents(wagen)türchen öffnet heute die spanische Prinzessin:

von Admin, am 02.12.2013.

Mit diesem neuen Sportflitzer der Extraklasse lassen sich bequem rasante Runden auf dem Norseedeich drehen.
Die ca. 11 Jahre alte Princessa kam Ende 2010 zu uns, und verbrachte 8 Jahre lang in einem Tierheim.
Ihr Zustand war sehr schlecht: Sie leidet an Leishmaniose, hatte alte Bein – und Schulterfrakturen und kaum Muskulatur. Die tierärztliche Untersuchung ließ uns kaum hoffen: In beiden Vorderbeinen waren die Gelenke stark entzündet und die Sehnen ausgetrocknet, so dass die Deformation der Gelenke eine erhebliche Bewegungsunfähigkeit auslöste. Die Muskulatur am gesamten Körper war abgebaut. Im Halsbereich zeigten sich alte, vernarbte Strangulationswunden, und ein Ohr war zerfetzt. Es hieß, sie würde nie wieder laufen können. Doch mit Physiotherapie, Massagen, u.v.a. war sie kaum fünf Monate später in der Lage, sich selbstständig bis zu 20 Meter ohne Pause fortzubewegen. Für alle anderen Wege hatten wir einen – selbstverständlich roten – Hundeporsche jederzeit startklar, damit Princessa auf die täglichen Hundespaziergänge zu den Weiden mitkommen konnte.
Ein Jahr nach ihrer Ankunft, im Dezember 2011, lief unser „Pflegefell“ selbstständig, wenn auch langsam. Der Porsche kommt natürlich trotzdem noch zum Einsatz: Denn auch die anderen Hunde haben sich an den gehobenen Lebensstil gewöhnt und wollen ihr Prestigeobjekt nicht mehr missen. Das kommt davon, wenn man sich eine Prinzessin ins Haus holt!


Kategorie: Aufklärung,Hunde,Kuhaltersheim

9 Antworten zu “Das 2. Advents(wagen)türchen öffnet heute die spanische Prinzessin:”

  1. Ulla39 sagt:

    Was für ein Blick – von Princessa- und was für ein Anblick für uns!

    SAgt mal, habe Ihr Princessa nicht auch einen Muschelextrakt gegeben, was hier weggelassen worden ist? Wollte Euch schon längst fragen, was genau Ihr gegeben habt. Auch Menschen haben ja ähnliche Probleme.
    Und noch was: Ist das nicht ein neuer Porsche???

  2. Katharina sagt:

    Schön dass ihr die Hoffnung nicht aufgegeben habt und der Kleinen, die scheinbar den größten Teil ihres Lebens in furchtbaren Zuständen verbringen musste, einen schönen und liebevollen Lebensabend beschert! Ich sende eine extra Kuschelrunde an die süße Princessa. =)

  3. Wolfgang sagt:

    Schön das die Princessa wieder läuft!
    Die kann bestimmt viel erzählen von ihren Ausflügen und kennt schon alle Tiere von HOf Butenland.
    Ein „kleines“ Wunder.
    Die Geschwindigkeit finde ich nicht wichtig, viel wichtiger ist für Princessa sich wieder autonom
    bewegen zu können.

  4. Mira sagt:

    Liebe Ulla, stimmt, der Porsche ist neu – für die Ausflüge zum Deich brauchten wir etwas sportlicheres, das auch im Auto verstaut werden kann.

    Wegen des Muschelextrakts habe ich Karin gefragt, das weiß ich leider nicht.

  5. Marina sagt:

    Nun sie schaut wirklich wie eine Prinzessin, hat den gewissen Charme einer blaublütigen und hat es sich Verdient nun die vorzüge von Hof Butenland zu genießen.

  6. Mira sagt:

    Liebe Ulla,

    Karin schreibt grad:

    u.a. von dr.peterhartig.de:
    (auch für den menschl. Gebrauch, dann 3x täglich)

    tägl. 2 Tbl. Geh & Gelenke (Algen- und Grünlippmuschelextrakt)

    tägl. 2 Tbl.
    Geh & Gelenke – Chondroitin

    bekommen Kylie und Princessa

  7. elke sagt:

    Aber DER Blick sagt doch alles….. Der ganze Aufwand hat sich gelohnt !!!!

  8. Heike sagt:

    Liebe Princessa,
    Sorgenfellchen aus Deiner Heimat habe ich hier zu Hause auch einige,aber darüber habe ich Dir ja schon einmal berichtet….
    Wichtig ist nun,dass Du in Sicherheit bist und nicht nur Deine körperlichen Wunden heilen dürfen.
    Du weißt,wie ich es meine.
    Aber,nun bist Du in Sicherheit und wirst geliebt.Das alleine zählt.Ich wünsche Dir noch ganz viele schöne Jahre.
    Sei umarmt,liebe Princessa
    Deine Heike

  9. Doris sagt:

    Pfiffige kleine Lady!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.