Denn Tiere sind keine Maschinen

Kuhler Größenvergleich

von Admin, am 15.10.2013.

Links Mattis geb. 21.8.2011
Rechts Dani geb. 20.2.2009

Baby Mattis wird noch ein Jahr lang wachsen.


Kategorie: Kühe,Rinder

6 Antworten zu “Kuhler Größenvergleich”

  1. Ulla39 sagt:

    Wenn „Baby“ Mattis – nückelt er immer noch an seiner Mama? -noch ein Jahr lang wächst, paßt er ja nicht mehr ins Bild!

    Wie schön, Kühe und Kuhbabies mit Hörnern zu sehen!

  2. wolfganng sagt:

    Nettes Pärchen finde ich, vielleicht wenn Mattis erwachsen ist?
    Schön das es die Kühe auf Hof Butenland so gut haben, wirklich wunderbar!

  3. Cornelia sagt:

    Mattis hinterlässt schon jetzt den Eindruck, dass er mal ein ganz Großer und „Wissender“ wird. Das Kind sieht man ihm trotzdem noch an, finde ich.
    So schön, dass Butenland auch Kinderstube ist.

  4. Marina sagt:

    Ich sehe immer noch das video vor meinem Auge wie er geboren wurde und in der Wiese liegt und er hat ein Leben ohne Angst zu erwarten, kein Schmerz kein Leid er darf einfach dieser schöne Junge sein der langsam Erwachsen wird und der eine so darf ich es wohl sagen eine recht stattliche Erscheinung und diese Locken einfach zum uneingeschränkten Lieb haben .Dagegen sieht Dani wie ein Zwerg aus

  5. Doris sagt:

    Dani sieht auch gut aus.

    Könnten wir sie nur alle befreien!

  6. Heike sagt:

    Sie sind so schön,die Beiden.
    Hier auf den Weiden sind die Kühe (nachvollziehbarer Weise),Menschen gegenüber eher zurückhaltend.Wenn man Glück hat,kommt eine Vorwitzige mal schauen und man kann ihnen ein wenig die feuchte,warme Nase streicheln oder sie einfach nur mal in Ruhe an der Hand riechen lassen.Das Beste ist natürlich,wenn man ihnen das lockige Fell an der Stirn streicheln darf.Meistens geht es gar nicht oder nur kurz.
    Mir tut es immer sehr weh,wenn ich sehe,wie unmenschlich mit ihnen umgegangen wird.Und wie ich angesehen werde,wenn ich mit Kühen spreche…
    Meine Chefin wollte mit ihrer Enkeltochter „Pferde gucken“ gehen.Mir ist dann so rausgerutscht,dass auf der gegenüber liegenden Strassenseite Kühe auf der Weide stehen würden.Die wären schließlich auch schön und die könne man auch anschauen.
    Gut,der Blick meiner Chefin sagte alles oder nichts,egal.
    Aber:Das kleine Mädchen ist später tätsächlich mit ihr dort hingegangen.Und das fand ich total schön.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.