Denn Tiere sind keine Maschinen

Ein kuhles Tattoo für Klara:

von Admin, am 28.10.2013.

Dies mailte uns Klaras Pate:
Klara war eine „Milchkuh“ und sollte zum Schlachter, als freundliche Menschenwesen vom Kuhaltersheim Hof Butenland sie gerettet haben. So habe ich Klara als Bild im Internet entdeckt, etwas über ihre leidvolle Vergangenheit erfahren und ihr durch meine Patenschaft eine schöne Zukunft ermöglicht. Seit diesem Tag lebe ich vegan.
Kurz darauf entstand das schönste Tattoo auf meiner Haut: Berta, wie sie uns Menschen ungläubig fragt „you eat what?“.


Klaras Geschichte ist hier zu lesen.

Stichwörter:
Kategorie: Aufklärung,Kuhaltersheim,Kühe

3 Antworten zu “Ein kuhles Tattoo für Klara:”

  1. Heike sagt:

    Hut ab!!
    Das ist wirkliche Solidarität.
    Toll.

  2. wolfgang sagt:

    Wow, toll finde ich ganz großartig!

  3. Jim sagt:

    Ich habe auch eine Patenschaft mit Klara aber leider noch 🙂 kein Tattoo…Kuhle Idee

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.